SEL2070G
17 Jän., 2023

Das Ultra-Weitwinkelobjektiv FE 20-70 mm F4 G definiert das Standard-Zoomobjektiv neu

Das jüngste Modell in der E-Mount-Objektivserie von Sony punktet mit herausragender Bildqualität, erstklassiger Autofokusleistung und ausgezeichneter Bedienbarkeit.

WIEN. Sony präsentiert das Vollformatobjektiv FE 20-70 mm F4 G und revolutioniert damit die Kategorie der Standard-Zoomobjektive. Das FE 20-70 mm F4 G bietet einen extrem großen Zoombereich von 20-70 mm mit konstanter F4-Blendenöffnung über den gesamten Bereich und ist dabei bemerkenswert kompakt und leicht. Das neue Objektiv bietet die beeindruckende Bildqualität der G-Objektive, eine hohe Geschwindigkeit und Genauigkeit beim AF-Tracking und intelligentes Design für maximale Mobilität und Benutzerfreundlichkeit. Damit ist es für ein breites Spektrum von Anwender:innen ausgerichtet. Das FE 20-70 mm F4 G ist perfekt für die verschiedensten Zwecke, von Vlogging und Filmaufnahmen bis hin zum Fotografieren von Porträts und Landschaften geeignet.

„Mit der Einführung des FE 20-70 mm F4 G definieren wir die Kategorie der Standard-Zoomobjektive neu“, so Yann Salmon Legagneur, Director of Product Marketing, Digital Imaging, Sony Europe. „Das neue Objektiv verfügt über einen riesigen Zoombereich von 20 bis 70 mm und ist dadurch unglaublich vielseitig. Es ist das perfekte Objektiv für Fotograf:innen und Videofilmer:innen, die sich ausgezeichnete Bilder und eine hervorragende Handhabung wünschen.“

 

Kompaktes, leichtes neues Standard-Zoomobjektiv mit extrem großem Zoombereich von 20-70 mm

Mit seinem einzigartigen1, extrem großen Zoombereich von 20 bis 70 mm und einer konstanten Blende von F4 bietet das FE 20-70 mm F4 G trotz seiner bemerkenswert kompakten, leichten Bauweise eine herausragende optische Leistung. Möglich wird dies durch das neueste Objektivdesign von Sony und die XD-Linearmotoren (Extreme Dynamic). In Kombination mit einer spiegellosen Kamera gewährleistet das Objektiv in nahezu jeder Situation und bei allen Brennweiten eine hervorragende Bildqualität. So können die Nutzer:innen mit einem Minimum an Ausrüstung herausragende Aufnahmen erzielen.

Darüber hinaus ermöglicht das FE 20-70 mm F4 G mit seinen ultraweiten 20 mm an dem einen Ende des Zoombereichs, auch bei Videoaufnahmen mit einem Seitenverhältnis von 16:9 oder 2,35:1, einen weiten Sichtwinkel beizubehalten.

Die herausragende Bildqualität der G-Objektive

Das neue FE 20-70 mm F4 G besticht durch atemberaubende Bildqualität und ein wunderschönes Bokeh – den Kerneigenschaften der G-Objektive. Die neuesten Technologien von Sony ermöglichen bei dem FE 20-70 mm F4 G eine kompakte und leichte Bauweise. Das hochmoderne optische Design, bestehend aus zwei AA-Elementen (Advanced Aspherical), einem asphärischen Element, drei ED-Glaselementen (Extra-low Dispersion) und einem asphärischen ED-Element, ermöglicht die Korrektur chromatischer wie auch sphärischer Abbildungsfehler und gewährleistet dadurch eine extrem hohe optische Leistung über den gesamten Zoombereich. Optimierte Beschichtungen unterdrücken erfolgreich unerwünschte Lichtreflexionen und Geisterbilder. Dies sorgt für außergewöhnlich hohe Kontraste und ausgezeichnete Klarheit.

Die Blende mit neun Lamellen sorgt für ein wunderschönes Bokeh und hilft Foto- und Videograf:innen, eindrucksvolle und unvergessliche Bilder zu erzielen.

Der geringe Mindestfokussierabstand des FE 20-70 mm F4 G (0,3 Meter am weiten Ende und 0,25 Meter am Teleende des Zoombereichs bei Verwendung des AF)2 erleichtert es, die richtige Einstellung für kleine Motive wie etwa Blumen zu finden, um diese groß herauszubringen. Die maximale Vergrößerung beträgt 0,39x für dynamische, detaillierte Nahaufnahmen.

 

Maximiert die AF-Leistung der Kamera bei Bild- und Videoaufnahmen

Die Fokusgruppe des Objektivs wird von zwei der neuesten XD-Linearmotoren von Sony angetrieben. Diese leisten einen hohen Schub für einen schnellen, leisen und vibrationsarmen Fokusantrieb. Die Schubeffizienz wurde im Vergleich zu den Vorgängermodellen erheblich gesteigert3, was die AF-Geschwindigkeit um bis zu 60 Prozent erhöht4. Da die Tracking-Leistung gegenüber den Vorgängermodellen5 um rund das Doppelte verbessert wurde, verfolgt das Objektiv bewegliche Motive mit gleichbleibender Zuverlässigkeit und Präzision. Bei Serienaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde6 mit der Alpha 1 gewährleistet das neue Objektiv eine zuverlässige Nachführung von sich schnell bewegenden Motiven sowie bei Videoaufnahmen mit hohen Bildraten.

 

Moderne Technologien für raffinierte Filmaufnahmen

Das FE 20-70 mm F4 G ist mit den neuesten Objektivtechnologien ausgestattet, die Focus Breathing, Focus Shift und Verschiebungen der optischen Achse beim Zoomen reduzieren, um eine optimale Bildqualität sicherzustellen. Die fortschrittlichen XD-Linearmotoren sowie eine neu entwickelte Blendeneinheit, die Geräusche und Vibrationen deutlich verringert, gewährleisten zudem bei Filmaufnahmen einen leisen Betrieb.

Die Bildstabilisierung im Active-Modus7 der Alpha Kameras ist am ultraweiten 20-mm-Ende des Zoombereichs hocheffektiv und bietet eine hervorragende Stabilisierung bei gleichzeitiger Beibehaltung eines großen Sichtwinkels. Dies hilft insbesondere auch, flüssige handgeführte Videoaufnahmen zu erzielen.

Besonders wichtig ist die Fokussierung bei hochauflösenden 4K- oder 8K-Videoaufnahmen. Dank seiner beiden schubstarken XD-Linearmotoren und seines hochwertigen Steuerungssystems gewährleistet das kompakte FE 20-70 mm F4 G in Kombination mit Alpha Kameras eine präzise Fokussierung und nahtloses Tracking sich schnell bewegender Motive. Das automatische Tracking ist vor allem für allein drehende Content Creator ein Vorteil.

Der linear ansprechende manuelle Fokus8 sorgt dafür, dass der Fokusring beim manuellen Fokussieren direkt und linear auf feinfühlige Benutzereingaben reagiert. Ein eigener Blendenring ermöglicht eine direkte, intuitive Blendeneinstellung.

 

Hervorragende Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit in allen Aufnahmesituationen

Die unabhängigen Fokus-, Zoom- und Blendenringe des neuen FE 20-70 mm F4 G sind von dem Durchmesser, der Breite und Positionierung für volle Kontrolle beim Fotografieren und maximale Vielseitigkeit bei Videoaufnahmen optimiert.

An zwei Stellen sind Fokushaltetasten angebracht, die einfachen Zugriff und eine komfortable Steuerung gewährleisten. Seitlich am Objektiv befindet sich ein Fokuswahlschalter, mit dem die Nutzer:innen zwischen Autofokus und manuellem Fokus hin- und herschalten können, um sich schnell an wechselnde Aufnahmebedingungen anzupassen. Obwohl das FE 20-70 mm F4 G ein Ultra-Weitwinkelobjektiv ist, ist es mit zirkularen Polarisationsfiltern kompatibel, um den Nutzer:innen die volle kreative Kontrolle zu bieten. Zudem verfügt das Objektiv über eine Blendensperre, die versehentliche Änderungen der Belichtung während des Aufnehmens verhindert.

Das FE 20-70 mm F4 G ist staub- und feuchtigkeitsabweisend9. Das Frontelement des Objektivs ist mit einer Fluorbeschichtung versehen, die vor Fingerabdrücken, Staub, Wasser, Öl und anderen Verschmutzungen schützt10.

 

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

FE 20-70 mm F4 G von Sony: 1.600 Euro

Verfügbarkeit: Ab Februar 2023 bei zahlreichen Sony Vertragshändlern

 

Bildmaterial 
FE 20-70 mm F4 G von Sony: Download

 

Weitere Informationen zum FE 20-70 mm F4 G gibt es hier.

Ein Produktvideo zum neuen Objektiv steht hier zur Verfügung.

Hier finden Sie eine Vielzahl von exklusiven Storys, Videos und spannenden aktuellen Inhalten, die mit den neuesten Kameras und anderen Produkten von Sony aufgenommen wurden. Der europäische Foto-Hub von Sony ist in 22 Sprachen verfügbar. Er informiert über Produktneuheiten und Wettbewerbe und bietet eine aktuelle Liste von Sony Events in jedem Land.

 

————————

1 Januar 2023, Übersicht von Sony über Vollformatobjektive mit konstantem F4-Standard-Zoom.

2 Bei manueller Fokussierung 0,25 im gesamten Zoombereich.

3 Im Vergleich zum SEL2470Z.

4 Im Vergleich zum SEL2470Z. Testbedingungen von Sony.

5 Im Vergleich zum SEL2470Z. Testbedingungen von Sony.

6 Serienaufnahmemodus „Hi+“. Verschlusszeiten von 1/125 Sek. oder kürzer. Bei Verschlusszeiten unter 1/250 Sek. im AF-C-Modus hängt die jeweilige maximale Serienbildrate vom Aufnahmemodus sowie vom Objektiv ab.

7 Mit einer kompatiblen Kamera. Leichte Bildbeschneidung im Active Modus.

8 Diese Funktion arbeitet auch effektiv mit der AF-Assist-Funktion bei Kameras wie der α7 IV und der FX6 zusammen, um den Nutzern noch bessere gestalterische Kontrolle zu bieten.

9 Vollständige Resistenz gegen Staub und Feuchtigkeit kann nicht gewährleistet werden.

10 Zudem lassen sich solche Verschmutzungen leichter abwischen, falls doch einmal welche auf der Glasoberfläche haften bleiben.

Über die Sony Corporation

Die Sony Corporation ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Sony Group Corporation und für den Geschäftsbereich Entertainment, Technology & Services (ET&S) verantwortlich. Mit der Vision, “den Menschen und der Gesellschaft auf der ganzen Welt durch das Streben nach Technologie und neuen Herausforderungen weiterhin Kando und Anshin* zu liefern”, wird Sony Produkte und Dienstleistungen in Bereichen wie Home Entertainment & Sound, Imaging und mobile Kommunikation entwickeln. Für weitere Informationen besuchen Sie: http://www.sony.net/

* Beides japanische Wörter, Kando bedeutet Emotion und Anshin hat verschiedene Bedeutungen wie Seelenfrieden, Beruhigung, Zuverlässigkeit und Vertrauen.

SEL2070G_Alpha 7 IV

SEL2070G

Sony Schweiz und Österreich
Registrieren Sie sich, um Pressemitteilungen von Sony per E-Mail zu erhalten
Sie haben sich erfolgreich für die Sony-Pressemitteilungs-E-Mails angemeldet
Fertig!
Ungültige E-Mail-Adresse