Betroffene Modelle

Diese Informationen gelten für folgende Modelle:

  • ILME-FX6T
  • ILME-FX6TK
  • ILME-FX6V

Download-Details

Vorteile und Verbesserungen

  • Fügt AI-based Real-time Tracking AF (KI-basierten AF mit Echtzeit-Tracking) hinzu, und falls die Touch Function (Touch-Funktion) auf Tracking AF (AF mit Tracking) eingestellt ist, wird das Motiv auch bei manuellem Fokus mit Echtzeit-Tracking verfolgt
  • Fügt Breathing Compensation für einen konsistenten Sichtwinkel während der Fokussierung hinzu
  • Fügt 16-Bit-RAW-Ausgabe über HDMI hinzu
  • Fügt den Bokeh-Anpassungsmodus für einfache Einstellung bei minimalen Belichtungsänderungen hinzu
  • Fügt neue Funktionen hinzu, die gleichzeitige Produktion von High Dynamic Range (HDR) und Standard Dynamic Range (SDR) für SR Live unterstützen
    • Emulated Preview Display (Emulierte Vorschauanzeige) im elektronischen Sucher bei SDR
    • Gain Metadata Recording (Aufzeichnung der Metadaten zur Verstärkung) bei SDR
  • Fügt die Funktion Picture Cache Recording (Aufzeichnung im Bildspeicher) hinzu, die auch bei Aufnahmen mit S&Q Motion (Zeitlupe und Zeitraffer) unterstützt wird
  • Zeigt den 4-Kanal-Audiopegelmesser auf dem Display an
  • Fügt weitere nützliche Funktionen hinzu

Hinweis: Weitere Informationen zu allen aktualisierten Funktionen finden Sie in der Hilfe.

Vorherige Vorteile und Verbesserungen

  • Fügt die Optionen 100P und 120P zum Menü für die Bildwiederholrate Slow & Quick Motion (Zeitlupe und Zeitraffer) hinzu, wenn der Codec auf RAW oder RAW & XAVC-I eingestellt ist
  • Behebt ein Problem, bei dem der EI-Wert während der Wiedergabe im Cine EI-Modus nicht korrekt wiedergegeben wird
  • Verbessert die Stabilität der Kamera

Hinweis: Bitte wenden Sie sich an den Kundendienst, um Informationen zu früheren Versionen zu erhalten.

Datei-Info

Dateiname

  • BODYDATA.DAT

Dateigröße

  • Für das Betriebssystem Windows: 533 MB (558 976 368 Byte)
  • Für Mac OS: 559 MB (558 976 368 Byte)

Veröffentlichungsdatum

  • 27-01-2022

Vorbereitung

In diesem Vorgang wird beschrieben, wie die Systemsoftware für die ILME-FX6 aktualisiert wird. Die Daten zum Versions-Update müssen zunächst auf einer SD-Karte vom Typ SDXC oder einer CFexpress-Typ-A-Speicherkarte gespeichert werden. Anschließend erfolgt das Update über das MENU (Menü).

Hinweise:

  • Der CFexpress-Typ-A-Speicher wird in diesem Vorgang als CFexpress-Karte bezeichnet.
  • Einzelheiten zur Bedienung des MENU (Menüs) finden Sie in der Bedienungsanleitung.

Prüfen der vorhandenen Version

Betriebssysteme

Wählen Sie VersionVersion Number (Versionsnummer) im Menü Maintenance (Wartung) aus, um die Version der ILME-FX6 anzuzeigen.

Hinweise zum Update

  • Verwenden Sie für das Update immer ein mitgeliefertes Netzteil. Wenn gleichzeitig ein Akku angeschlossen ist, wird das Update fortgesetzt, falls das Netzteil anschließend getrennt wird.
  • Trennen Sie verbundene Geräte (z. B. USB-Geräte, SDI, HDMI, Mikrofon, Zubehörschuhe) und werfen Sie alle Medien aus, die nicht für das Update benötigt werden.
  • Wenn Sie eine SD-Karte verwenden, stellen Sie sicher, dass es sich um eine SDXC- oder CFexpress-Speicherkarte handelt. Weitere Einzelheiten zu unterstützten SDXC- und CFexpress-Karten finden Sie in der Bedienungsanleitung.
  • Verwenden Sie eine SDXC- oder CFexpress-Karte, die mithilfe der Formatierungsfunktion des Geräts im Speicherkartensteckplatz formatiert wurde. Einzelheiten zur Formatierungsfunktion finden Sie in der Bedienungsanleitung.

Speichern von Daten zum Versions-Update auf einer SDXC- oder CFexpress-Karte

  1. Setzen Sie die formatierte SDXC- oder CFexpress-Karte in einen Computer ein.
  2. Speichern Sie die Daten im Stammverzeichnis der SDXC- oder CFexpress-Karte.

Hinweis: Ändern Sie nicht den Dateinamen.

Aktualisieren der Systemsoftware-Version

Hinweis: Führen Sie keine der folgenden Vorgänge durch, während Sie die Systemsoftware aktualisieren. Andernfalls wird das Versions-Update nicht abgeschlossen. Dies kann zu Fehlfunktionen des Geräts führen.

  • Entfernen Sie nicht die SDXC- oder CFexpress-Karte.
  • Schalten Sie das Gerät nicht aus.

Einzelheiten zur Bedienung des Geräts finden Sie in der Bedienungsanleitung.

  1. Setzen Sie die SDXC- bzw. CFexpress-Karte, auf der die Versions-Update-Daten gespeichert wurden, in Kartensteckplatz B des Geräts ein.
    Hinweis: Nur Kartensteckplatz B erkennt die Versions-Update-Daten.
  2. Wählen Sie Version Version Up (Höhere Version) im Menü Maintenance (Wartung) aus. Wählen Sie anschließend Execute (Ausführen).
    Hinweis: Die Meldung Please use the AC Adapter (Bitte verwenden Sie das Netzteil) wird angezeigt. Wenn die Daten für das Versions-Update nicht ermittelt werden können, kann Version Up (Höhere Version) nicht ausgewählt werden.
  3. Wählen Sie im Bestätigungsbildschirm für das Versions-Update die Option Execute (Ausführen).
    Hinweis: Die Nachricht Version Update VX.XXVY.YY (Versions-Update VX.XX → VY.YY) wird angezeigt (X.XX:aktuelle Versionsnummer, Y.YY: neueste Versionsnummer).
  4. Wählen Sie im Bestätigungsbildschirm für das Versions-Update erneut die Option Execute (Ausführen). Das Versions-Update beginnt. Wenn das Versions-Update beginnt, blinkt die Zugriffsanzeige. Der Vorgang dauert etwa 10 Minuten (die Dauer variiert je nach Kombination der alten und neuen Update-Versionen). Wenn das Versions-Update erfolgreich abgeschlossen wurde, blinkt die Zugriffsanzeige nicht mehr und das Gerät wird automatisch neu gestartet.
    Hinweis: Wenn ein schwarzer Bildschirm für 15 Minuten oder länger angezeigt wird, stellen Sie den Netzschalter des Geräts in die Position OFF (Aus), ziehen Sie das Netzkabel ab, stecken Sie es wieder ein und stellen Sie den Netzschalter in die Position ON (Ein). Überprüfen Sie die Schritte des Versions-Updates und führen Sie sie ab dem 1. Schritt erneut durch. Wenn das Problem weiterhin besteht und das Update nicht erfolgreich durchgeführt werden kann, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Gerät vor. Wenden Sie sich an einen Kundendienstmitarbeiter von Sony.
  5. Überprüfen Sie, ob die Version aktualisiert wurde (siehe Prüfen der vorhandenen Version). Wenn die Systemsoftware nicht auf die neueste Version aktualisiert wurde, überprüfen Sie die Schritte zum Versions-Update und führen Sie sie ab dem 1. Schritt erneut durch.