Geeignete Modelle

Diese Informationen gelten für folgende TV-Modelle:

  • KD-77A1
  • KD-65A1
  • KD-55A1
  • KD-75XE9405
  • KD-65XE9305
  • KD-55XE9305
  • KD-75XE9005
  • KD-65XE9005
  • KD-55XE9005
  • KD-49XE9005
  • KD-75XE8596
  • KD-65XE8599
  • KD-65XE8596
  • KD-65XE8588
  • KD-65XE8577
  • KD-65XE8505
  • KD-55XE8599
  • KD-55XE8596
  • KD-55XE8588
  • KD-55XE8577
  • KD-55XE8505
  • KD-55XE8396
  • KD-55XE8096
  • KD-49XE8396
  • KD-49XE8099
  • KD-49XE8096
  • KD-49XE8088
  • KD-49XE8077
  • KD-49XE8005
  • KD-49XE8004
  • KD-43XE8396
  • KD-43XE8099
  • KD-43XE8096
  • KD-43XE8077
  • KD-43XE8005
  • KD-43XE8004
  • KD-100ZD9
  • KD-75ZD9
  • KD-65ZD9
  • KD-49XD8305
  • KD-43XD8305
  • KD-55XD8005
  • KD-49XD8005
  • KD-43XD8005
  • KD-49XD8077
  • KD-43XD8077
  • KD-49XD8088
  • KD-43XD8088
  • KD-49XD8099
  • KD-43XD8099
  • KD-65XD7504
  • KD-65XD7505
  • KD-55XD7004
  • KD-49XD7004
  • KD-55XD7005
  • KD-49XD7005
  • KD-50SD8005

Download-Details

Vorteile und Verbesserungen der neuesten Aktualisierung

  • Verbessert die WLAN-Vernetzung mit bestimmten Routern
  • Verbessert bei bestimmten Modellen die Lesbarkeit der On-Screen-Menüs

Vorherige Vorteile und Verbesserungen

Die folgenden Vorteile und Verbesserungen sind ebenfalls in diesem Update enthalten.

Für Benutzer, die Firmware v6.5830 (Android 8.0 Oreo) bereits heruntergeladen haben:

  • Verbessert das Benutzererlebnis bei den Senderlisten-Voreinstellungen
  • Behebt Probleme mit der Soundausgabe über den ARC-Anschluss an Soundbar, A/V-Receiver oder Home Entertainment-System beim Einschalten des Fernsehers aus dem Standby-Modus
  • Behebt Probleme mit der Soundausgabe bei der Wiedergabe bestimmter Dateiformate mithilfe der internen Videoplayer-App
  • Verbesserte Systemleistung beim Einschalten des Fernsehers
  • Stellt die Funktion „Suche nach Titel“ im Programmführer wieder her

Für Benutzer, die vor Firmware v6.5830 aktualisiert haben, wurden die zuvor genannten Verbesserungen ebenfalls hinzugefügt, zusammen mit den folgenden Optionen:

  • Die folgenden Funktionen/Probleme werden nach dem Update auf Android™ 8.0 Oreo™ eingeführt, verbessert oder gelöst:
    • Einführung eines neuen Home-Bildschirm-Menüs
      • Neu platziertes „Einschalttimer“-Symbol (oben rechts) im Home-Bildschirm-Menü
    • Einführung von Google Tours (Tutorial)
    • Einführung eines neu gestalteten Erstkonfigurations-Menüs
    • Einführung einer überarbeitete Content Bar oder TV-Menüleiste
    • Einführung einer Liste mit Firmware-Vorteilen (Vorschaufenster)
    • Einführung der Bedienungshilfen-Verknüpfung (Ein-/Ausschalter):
      • Halten Sie die MUTING-Taste auf der Fernbedienung drei Sekunden lang gedrückt, um die Bedienungshilfenfunktionen wie z. B. Screenreader oder Textvergrößerung ein- oder auszuschalten.
    • Neues Tastaturlayout, neue Funktionalität und neue Sprachen (einschließlich Hebräisch)
    • Verbesserte Suchfunktion nach Sendungsinhalten mit Google Assistant
    • Verbesserte Einstellungen für Land und Region
      • Für einige Sprachen im Sprachenmenü wurden Beschreibungen hinzugefügt
    • Verbesserte Benutzererfahrung bei Video-, Musik- und Foto-Apps
    • Verbesserte Unterstützung für Set-Top-Box-Tasten (Taste Programmführer/Titelliste)
    • Behebt das Bildrauschen in Inhalten von Netflix Dolby Vision (dunkle Solarisation)
    • Verbessert das Verhalten von extern angeschlossenen Geräten, wenn sich der Fernseher im Standby-Modus befindet
  • Die folgenden Funktionen werden nach dem Update auf diese Software entfernt:
    • PlayMemories Online
    • Konfiguration der IPv6-Einstellung (EIN/AUS)
    • Standby-Modus Wi-Fi Direct
    • Funktion Live-Fußballmodus
    • Video (Heimnetzwerk) in der Content Bar
    • Die 500px Anwendung / PMO in DUX
    • PlayStation Video App nicht mehr vorinstalliert
      • Der Zugriff auf die App ist weiterhin möglich, wenn sie im Google Play Store heruntergeladen wird
    HINWEIS:
    • Weitere Informationen zu den Funktionen und Verbesserungen finden Sie unter: https://www.sony.net/androidtv-updateTO/
    • Android ist eine Marke von Google LLC; Oreo ist eine Marke der Mondelez International, Inc. Group.
  • Erhöht die Bildqualität in einer bestimmten Situation
  • Verbesserte Kompatibilität mit der Home Theatre Control App
  • Unterstützt UHD HDR für BBC iPlayer Live-Streaming*
    *Diese Firmware-Aktualisierung bereitet Ihren Fernseher auf die BBC UHD HDR Live Streaming-Funktion vor.
    UPDATE: Am 29. Oktober wurde das BBC UHD HDR Live Streaming aktiviert (unter der Voraussetzung, dass Sie das neueste Firmware-Update auf Ihrem Fernseher installiert haben). Bitte öffnen Sie den BBC iPlayer zur Ansicht der verfügbaren Inhalte. Wir bedanken uns für Ihre Geduld und wünschen Ihnen viel Freude mit dieser Funktion!
  • Aktualisiert die App-Logos für YouTube, Gracenote und Webbrowser
  • Entfernt die Funktion zum Teilen von Medien von einem Smartphone (MTP-Funktion)
  • Entfernt die Funktion „Photo Sharing Plus“
  • Entfernt die Markierungsfunktion in der Programmübersicht/Content Bar
  • Führt die Möglichkeit zum Hinzufügen von neuen Apps zu "My Apps" auf der Content Bar ein.
  • Verbessert die Benutzererfahrung bei der Registrierung eines bevorzugten Kanals über die Content Bar
  • Verbesserung des Bildschirms zur Bestätigung der Software-Aktualisierung
  • Verringert den Zeitaufwand für die Audiowiedergabe von der Soundbar beim Einschalten des Fernsehers aus dem Standby-Modus.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Helligkeit jedes Mal nachlässt, wenn HDR-Inhalte wiedergegeben werden.
  • Behebt ein Problem, bei dem SDR-Inhalte flackern, während die HDR-Einstellung des Fernsehers auf „Auto“ eingestellt ist.
  • Behebt ein Problem mit der Lippensynchronität, wenn die Soundbar per HDMI an den Fernseher angeschlossen ist (nur XE94, XE93 und A1)
  • Der Inhalt von Dolby-Vision wird von Video-Streaming-Apps/Diensten unterstützt, die auf Ihrem TV installiert sind (wie beispielsweise Amazon Prime Video und Netflix). (Nur ZD9, XE94, XE93 und A1)*
    *Ausgewählte Fernseher von Sony (Serien ZD9, XE94, XE93 und A1) unterstützen Dolby Vision mit der Softwareaktualisierung, die in Europa im April 2018 eingeführt wurde. Um Inhalte in Dolby Vision zu genießen, müssen die Video-Streaming-Apps/Dienste Dolby Vision unterstützen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Anbieter der App/Dienste. Nachdem der Fernseher von Sony das Software-Update erhalten hat, benötigen Geräte für die Wiedergabe von Dolby Vision (wie Streaming-Media-Player und UHD Blu-ray Player), die über HDMI mit dem Fernseher von Sony verbunden sind, ebenfalls eine Softwareaktualisierung, um die Wiedergabe von Dolby Vision durch das Gerät zu unterstützen. Für weitere Informationen zu dem Zeitpunkt, an dem ein Update für einen bestimmten Player veröffentlicht wird, kontaktieren Sie bitte den Hersteller des Players.
  • Die Benutzeroberfläche für die Sprachsuche wurde verändert
    Sie können nach Inhalten suchen, während Sie den Bildschirm ansehen. Drücken Sie auf der Fernbedienung auf die Taste [↑], um alle Suchergebnisse anzuzeigen. Blättern Sie dann mithilfe der Richtungstaste durch die Kategorien.
  • Behebt ein Problem, bei dem die folgende Meldung angezeigt wird: „Samba Services Manager wurde beendet“
  • Behebt ein Problem, bei dem ein Geräusch in den Lautsprechern des TVs ein Echo erzeugt, wenn sie an Bluetooth Kopfhörer angeschlossen sind
  • Behebt Probleme bei der Wiedergabe von Amazon Prime Videos, wenn die Videowiedergabe einfriert und ein Fehler bei der Lippensynchronität auftritt.
  • Behebt ein Problem, bei dem der Home Audio-Verstärker den Eingang nicht automatisch zum TV-Eingang wechselt, wenn die Funktion „BRAVIA Sync Control” verwendet wird
  • Behebt ein Problem, bei dem der Input Selector des TVs nicht automatisch zu dem über HDMI verbundenen Player wechselt, wenn die Funktion „One-Touch-Wiedergabe“ verwendet wird
  • Behebt ein Problem, bei dem Videos der HbbTV-Anwendung vom NPO nicht wiedergegeben werden können (nur Niederlande)
  • Behebt ein Problem, bei dem weiterhin Sound aus der Soundbar kommt, nachdem der Fernseher über die Fernbedienung ausgeschaltet wurde
  • Einführung von Anleitungsvideos bei den BRAVIA Empfehlungen
  • Einführung der Kompatibilität von Amazon Alexa fähigen Geräten (nur Großbritannien)
  • Verbessert die Reaktionszeit des Fernsehers bei der Verwendung der Fernbedienung
  • Verbessert die Benutzererfahrung beim Einrichten von Samba TV
  • Behebt ein YouTube 4K Wiedergabeproblem (Auflösung von 2560 x 1440 oder höher)
  • Behebt ein Problem, bei dem der Fernseher sich aus dem Standby-Modus heraus automatisch einschaltet
  • Mit dieser Firmware-Aktualisierung wird Android Nougat bei Android TV von Sony eingeführt, und folgende Funktionen werden unterstützt:
    • Bild-in-Bild-Modus
    • Modus für Einstellungen eines halben Bildschirms
    • Task-Wechsel (schneller Zugriff auf zuletzt verwendete Anwendungen)
    • Mehrere Google-Konten
    • Google Cast 4K Inhalte über Chromecast integriert
    • Möglichkeit zum Umschalten in den TV-Modus aus dem Hauptmenü mit PROG +/- oder Ziffertasten
    • Hybrid Log-Gamma (HLG) HDR-Inhalt
    • Sprachsteuerung des Webbrowsers
    • Verbessertes Design der Kategorieliste
    • Verbesserte Bildschirm bei Eingabe des Wi-Fi-Passworts
    • A2DP (Bluetooth Kopfhörer) Funktionalität (Gilt für A1, XE94, XE93, XE90, und XE85-Serie)
    • Neue Soundeinstellung (Dialogdatei) (Gilt für A1, XE94, XE93, XE90, XE85, XE83 und XE80-Serie)
      HINWEIS: Weitere Informationen zu den Funktionen und Verbesserungen finden Sie unter:
      http://services.sony.co.uk/support/en/welcome-to-android-nougat.
  • Verbesserte Kanalsortierung

Einschränkungen

  • Nur für den Einsatz mit in Europa verkauften Produkten. Nicht alle Modelle werden in allen Ländern verkauft.

Vorbereitung

Überprüfen Sie die Softwareversion

Ihre Software ist möglicherweise bereits auf dem neuesten Stand. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie ganz einfach überprüfen, über welche Softwareversion Sie verfügen. Befolgen Sie hierzu die nachstehenden Anweisungen:

  1. Drücken Sie die [HELP]-Taste auf der Fernbedienung.
  2. Die Versionsnummer der Firmware wird auf dem Bildschirm angezeigt.


[1] Modell
[2] Softwareversion

Wenn die Versionsnummer „PKG6.6520.xxxx“ oder höher lautet, haben Sie bereits die neueste Softwareversion. Eine Aktualisierung ist nicht erforderlich.

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Aktualisierung der Firmware auf Ihrem BRAVIA Fernseher vorzunehmen:

  • Mit der Funktion „Automatischer Software-Download“ (einfach)
  • Mithilfe eines USB-Speichergeräts
Mit der Funktion „Automatischer Software-Download“ (einfach):
Sony bietet Software-Updates, um Funktionen zu verbessern und den Nutzern ein optimales Fernseherlebnis zu bieten. Die einfachste Möglichkeit zum Empfangen von Softwareupdates ist die Verwendung der Funktion „Automatischer Software-Download“. Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert.
Wenn Sie unten „Automatischer Software-Download“ aktiviert haben, erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung, um Ihren Fernseher zu aktualisieren.
  1. Drücken Sie die [HELP]-Taste auf der Fernbedienung.
  2. Wählen Sie [Systemsoftware-Aktualisierung].
  3. Wählen Sie [Automatischer Software-Download].
Die neue Firmware-Aktualisierung wird in den Wochen nach ihrer Veröffentlichung schrittweise auf alle internetfähigen Fernseher aufgespielt.

WICHTIG: Die Abschnitte „Systemanforderungen“, „Info“, „Download“ und „Installieren“ beziehen sich auf das Aktualisierungsverfahren per USB-Speichergerät. Sie können diese ignorieren, wenn Sie die Aktualisierung mithilfe der Funktion „Automatischer Software-Download“ nutzen.

Weitere häufig gestellte Fragen zur Fehlerbehebung finden Sie Bereich für „Fragen & Antworten“ auf der Sony Support Website.


Mithilfe eines USB-Speichergeräts:

Sie können die Software auch mithilfe eines USB-Speichergeräts aktualisieren. Wenn noch keine Internetverbindung auf dem Fernseher eingerichtet bzw. Sie nicht auf das Update durch „Automatischer Software-Download“ warten möchten, nutzen Sie zum Herunterladen ein USB-Speichergerät. Befolgen Sie hierzu die folgenden Schritte.

Systemanforderungen

Das brauchen Sie

  • Einen Computer mit Internetverbindung
  • Ein USB-Speichergerät

Datei-Info

Dateiname

  • Firmware-Update auf 6.6520 für Fernsehgeräte

Name der ZIP-Datei

  • sony_dtvota_2016_1606520100_eua_auth.zip

Dateiversion

  • 6.6520

Dateigröße

  • 1 886 802 124 Bytes

Erhältlich ab

  • 01-07-2019

Herunterladen

Wichtiger Hinweis

  • Lesen Sie die Anleitung aufmerksam durch, ansonsten kann es passieren, dass das Fernsehgerät nicht mehr reagiert oder eine Reparatur erforderlich wird.
  • Schalten Sie den Fernseher während des Aktualisiervorgangs nicht aus bzw. trennen Sie ihn nicht vom Netz.
  • Drücken Sie keine Tasten, mit Ausnahme der in der Bedienungsanleitung genannten.
  • Beenden Sie ggf. laufende Aufnahmen, bevor Sie die Firmwareaktualisierung ausführen. (Nur Modelle mit USB-Festplattenaufzeichnung)

Zum Herunterladen der Software-Aktualisierung:

Vor der Installation müssen Sie das Update aus dem Internet herunterladen und auf einem USB-Stick speichern.

  1. Laden Sie die Update-Datei auf Ihren PC herunter.
    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Download] am Anfang dieser Seite, und lesen und akzeptieren Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen.
    2. Klicken Sie auf die Schaltfläche [Download] am unteren Rand der Seite zum Herunterladen der Update-Datei auf Ihrem PC.

  2. Überprüfen Sie den Namen und die Größe der heruntergeladenen Datei.
    1. Gehen Sie zu dem Verzeichnis, in dem die Datei gespeichert wurde.
    2. Stellen Sie sicher, dass die Größe der Datei „sony_dtvota_2016_1606520100_eua_auth.zip“ bei „1 886 802 124“ Bytes liegt.
      HINWEIS: Stellen Sie bei Windows PCs sicher, dass Sie die Größe und nicht die Größe des Datenträgers auf dem Eigenschaftsbildschirm überprüfen.
  3. Extrahieren Sie die heruntergeladene Datei.
    Nachdem Sie die extrahierte Datei heruntergeladen haben, suchen Sie die Datei „sony_dtv0FA60A0AA0AA_00004100_16065201000252.pkg“.
  4. Legen Sie das USB-Speichergerät in Ihren PC ein.
  5. Kopieren Sie die Datei „sony_dtv0FA60A0AA0AA_00004100_16065201000252.pkg“ per Drag und Drop in das Stammverzeichnis des USB-Geräts.

    HINWEIS: „Das Stammverzeichnis“ ist die erste bzw. das oberste Verzeichnis des Geräts, die alle anderen Ordnern umfasst.
  6. Entfernen Sie das USB-Speichergerät vom Computer, und fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.

Installieren

Schritt1: Installieren Sie das Update

Nachdem Sie das Update heruntergeladen und Ihr USB-Gerät vorbereitet haben, können Sie es auf Ihrem Fernseher installieren. Der Vorgang kann bis zu 15 bis 30 Minuten dauern. Während der Installation schaltet sich das Fernsehgerät aus und wieder ein. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Schalten Sie den Fernseher ein.

  2. Stellen Sie sicher, dass sich keine USB-Geräte im Fernseher befinden.

  3. Stecken Sie das USB-Speichergerät mit der Datei „sony_dtv0FA60A0AA0AA_00004100_16065201000252.pkg“ in einen USB-Anschluss des Fernsehgeräts.
    HINWEIS: Es kann jeder USB-Steckplatz verwendet werden, wenn der Fernseher über mehrere USB-Anschlüsse verfügt.

  4. Sobald das USB-Speichergerät erkannt wurde, werden eine Reihe unterschiedlicher Benachrichtigungen auf dem Fernsehbildschirm angezeigt. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    HINWEIS: Wenn die Benachrichtigung nicht automatisch angezeigt wird, schalten Sie den Fernseher mit der Fernbedienung aus und wieder an.
  5. Wenn die Datei erfolgreich vom USB-Speichermedium kopiert wurde, wird der Aktualisierungsprozess gestartet. Die Stromanzeige des Fernsehers leuchtet weiß auf, und der Fortschrittsbildschirm wird auf dem Fernseher angezeigt.

  6. Nach einigen Minuten schaltet sich der Fernseher aus und dann wieder an, um die Aktualisierung abzuschließen.
    ACHTUNG: Während des Softwareinstallationsvorgangs, bitte nicht:
    • das USB-Gerät entfernen
    • das Fernsehgerät ausschalten
    • den Fernseher von der Stromversorgung trennen

  7. Wenn die Softwareaktualisierung abgeschlossen ist, wird eine Meldung auf dem Fernseher angezeigt, die angibt, dass die Softwareaktualisierung abgeschlossen ist.

  8. Entfernen Sie das USB-Gerät vorsichtig vom USB-Steckplatz.

Schritt2: Vergewissern Sie sich, dass das Update erfolgreich ausgeführt wurde

Überprüfen Sie die aktuelle Softwareversion, umzu bestätigen, dass das Update erfolgreich installiert wurde.

  • Wenn die Versionsnummer „PKG6.6520.xxxx“ oder höher lautet, war die Softwareaktualisierung war erfolgreich.
  • Wenn die Versionsnummer nicht „PKG6.6520.xxxx“ oder höher lautet, laden Sie das Update erneut herunter und installieren Sie es.

Fragen und Antworten

Mögliches Problem während der Aktualisierung

Benötigen Sie weitere Informationen? Hier finden Sie unsere Fragen & Antworten zum Aktualisieren der Software über das Internet:

  • Werden durch das Update meine persönlichen Einstellungen gelöscht?
    Nein, Ihre persönlichen Einstellungen bleiben erhalten.

  • Kann ich eine ältere Version der Software installieren?
    Nein. Um sicherzustellen, dass Ihr Fernsehgerät eine optimale Leistung erzielt, ist die Installation von einer älteren Softwareversion nicht möglich: Die neueste Software-Version enthält alle Vorteile und Verbesserungen früherer Versionen.

  • Ist es normal, dass sich der Fernseher während des Aktualisierungsprozess ausschaltet?
    Es gehört zum normalen Update-Vorgang, dass sich das Fernsehgerät aus- und wieder einschaltet. Das Einschalten dauert dabei länger, da die neue Firmware installiert wird.

Behebung von Problemen beim TV-Firmware-Update über das Internet.

Wenn die Meldung „An error occurred during the software update“ (Fehler beim Software-Update) oder „Software cannot be updated using this USB device“ (Software-Update von diesem USB-Gerät nicht möglich) angezeigt wird, führen Sie folgende Schritte zur Problembehebung aus.

  1. Vergewissern Sie sich, dass das USB-Gerät ordnungsgemäß funktioniert. Falls dies der Fall ist, laden Sie die Update-Datei erneut herunter
  2. Schalten Sie das Fernsehgerät über die [Ein-/Aus]-Taste am Gerät aus.
  3. Schalten Sie das Gerät mit der [Ein-/Aus]-Taste wieder ein und führen Sie den Installationsvorgang erneut aus.

Wenn die Meldung „No newer version of the TV software was found" (Keine neuere Version der TV-Software gefunden) auf dem Display an der Vorderseite des Geräts angezeigt wird, wurde die neueste Softwareversion bereits installiert. Sie müssen Sie nicht erneut aktualisieren.

Weitere häufig gestellte Fragen zur Fehlerbehebung finden Sie im Bereich für „Fragen & Antworten“ auf der Sony Support Website.