Artikel-ID : 00061355 / Zuletzt geändert : 12/07/2018

Weshalb nimmt die Lautstärke beim Schwimmen oder danach ab?

Wasser dringt in den Kopfhörer ein.

Relevante Produkte und Kategorien für diesen Artikel

Weshalb nimmt die Lautstärke beim Schwimmen oder danach ab?

Die Klangqualität kann beeinträchtigt werden, wenn Wasser in die Kopfhörerbereiche (A) eindringt. Wenn Sie den Walkman im Pool nutzen, achten Sie darauf, die richtige Ohrstöpselgröße zu wählen: Der Ohrstöpsel sollte ganz ins Ohr passen. Setzen Sie den Kopfhörerbereich fest ins Ohr ein, sodass keine Lücke entsteht, durch die Wasser eindringen könnte.

Ausschütteln des Kopfhörers

Falls Wasser in die Kopfhörerbereiche eingedrungen ist, halten Sie den Walkman wie abgebildet und schütteln Sie ihn etwa 5 Mal, um das Wasser zu entfernen.
Befindet sich danach noch immer Wasser im Kopfhörer, entfernen Sie den Ohrstöpsel, bedecken Sie die Öffnung mit einem trockenen Tuch und schütteln Sie den Kopfhörer etwa 5 bis 10 Mal.

Der Ton wird zu leise. Ist das ein Defekt? 

Dies kann auftreten, wenn beim Schwimmen Wasser in die Ohren eindringt. Das Trommelfell erkennt Töne anhand der Luftvibrationen, die der Kopfhörer erzeugt. Daher ist der Ton schwer zu hören, wenn sich Wasser zwischen dem Trommelfell und dem Kopfhörer befindet.
 
Möglicherweise haben die werkseitig angebrachten Ohrstöpsel nicht die richtige Größe für Ihre Ohren.
Damit kein Wasser in den Kopfhörer eindringen kann, empfiehlt es sich, die größten passenden Ohrstöpsel zu verwenden.