29

4.9 basierend auf 29 Kundenbewertungen

26
3
0
0
0
Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

Bitte beachten Sie: Die Produktbewertungen beziehen sich möglicherweise auf Produktvariationen. Einige Produktvariationen, Dienste und/oder Funktionen, die in den Produktbewertungen erwähnt werden, sind gegebenenfalls nicht in allen Ländern verfügbar.

29 Kundenbewertungen

0

Toller Sound

HT-A7000 18.11.2022 von Peter1968233 (Deutschland)

Auch im leisen Bereich ist der Klang klasse! Bin begeistert.

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

0

0

0

super Soundbar mit gutem Klang und Räumlichkeit

HT-A7000 25.09.2022 von thommy255 (Deutschland)

Nach ein paar Jahren mit einer 5.1.4. Anlage (mit Deckenlautsprecher), wollte ich eine Veränderung in meinem Wohnzimmer und hauptsächlich die vielen Lautsprecher und Kabel loswerden. Als Sony Fan kam da ursprünglich die ht-a9 in den Sinn, wegen der Center-Möglichkeit in Kombi mit einem Bravia XR TV, den ich auch habe. Mit der Ankündigung der SA-RS5 hab ich mich dann mehr und mehr mit der ht-a7000 befasst und letztendlich dafür entschieden diese zu kaufen und dann mit dem Sub SA-SW5 und den Rears SA-RS5 zu erweitern. So konnte ich die Soundbar eine Weile lang alleine benutzen, die jetzt aber mit Sub und Rears läuft. Die Installation gestaltet sich Soundbar-typisch recht einfach und wird auch sofort vom Bravia XR TV erkannt. Die automatische Einmessung ist auch schnell erledigt. Der erste Eindruck ist dann wirklich gut und hat mich positiv überrascht. Die Räumlichkeit der Soundbar alleine und auch der Bass sind beachtlich, vor allem wenn man die Größe der Lautsprecher in Relation dazu nimmt. Klanglich gut, aber es fehlen manchmal die Mitten. Kann man durchaus auch alleine ohne optionale Lautsprecher in Betracht ziehen, jedoch von einer 5.1.4. Anlage kommend, fehlt dann schon der Tiefbass und die hintere Ebene. Auch interessant ist hier die Einbindung des BraviaXR TVs als Center, der die Center-Ebene spürbar erhöht. Wenn man es nutzen kann, ist es ein tolles Feature, jedoch bei der ht-a7000 nicht unbedingt notwendig, da die Center-Leistung alleine schon recht gut ist. Hier mal zusammengefasst, was ich recht positiv finde (Soundbar alleine betrachtend): - gute Räumlichkeit und Dynamik - einfaches Setup, vor allem in Kombi mit einem BraviaXR TV (Onscreen Menus und Steuerung über TV-Fernbbedienung möglich) - in diesem Zusammenhang natürlich die Center-Erweiterung - einfaches und schnelles Einmessen inkl. der Option manuelle Einstellungen machen zu können (meine Empfehlung vor allem dann mit Rears) - alle typischen 3D-Sound-Formate (Dolby Atmos + DTS:X) werden unterstützt - schickes Design mit der Glasplatte und den Stoffelementen positiv in Kombination mit SA-SW5+SA-RS5: - super einfaches Setup: einfach Strom an und alles wird ohne Probleme erkannt - sehr gute Räumlichkeit mit wirklich gutem Bass und Surround-Effekten - über manuelle Lautsprecher-Einstellung kann jeder Kanal separat eingestellt werden; vor allem die Rears profitieren davon, da die mir mit der automatischen Einmessung einfach zu leise sind - durchaus vergleichbar mit einem 5.1.4.-Setup, aber der Klang von großen Standlautsprechern und die Räumlichkeit von Deckenlautsprecher werden definitiv nicht erreicht; hab ich auch nicht erwartet, von daher stellt diese Kombi einen sehr guten Kompromiss aus Klang/Effekten und der einfachen Anwendung/Aufbau dar Es gibt aber durchaus auch ein paar Punkte, die ich nicht so gut finde: - die Mitten fehlen leider manchmal und es klingt dann etwas zu hochtonlastig - Verpackung ist leider nicht gut gewählt; viel zu dünne schützende Styroporschicht; zum Glück kam alles gut an, aber das Styropor war schon arg hergenommen, so dass für einen Schaden nicht mehr viel gefehlt hätte - soundbar-typisch gehen einige Anschlüsse um die Ecke; warum muss das so sein?? wenn wenigsten gewinkelte Kabel dabei wären, aber so ist das immer mehr als suboptimal; immerhin gibt es einen HDMI-IN, der einfach normal nach hinten zeigt und gut erreichbar ist - wieder soundbar-typisch ist das Display: es zeigt einfach nur das Nötigste an; warum gibt es nicht die Möglichkeit der Anzeige, welches Sound-Format inkl. Kanalanzahl gerade anliegt??? Lediglich Dolby Atmos und DTS:X/DTS-HD sind zweifelsfrei erkennbar, aber das wars auch schon. Keine Info, ob 2.0 oder 5.1 oder 7.1. Am TV direkt klappt die Info-Auslesung auch oft nicht, je nachdem welche Quelle oder App man benutzt. Wäre vor allem bei den Streaming-Apps gut zu wissen, was gerade ankommt, da es da oft Probleme gibt. Lediglich bei über HDMI-angeschlossenen Geräten kann die Info dann per In-Screen-Einblendung angezeigt werden. Hilft mir aber nicht, da direkt mit TV verbunden. - die Einbindung von mehr Lautsprecher, also 2x Subwoofer oder die SA-RS3 als Side-Firings - es wird kein VRR unterstützt - kein Equalizer nur Presets: fände es schon gut, den Sound noch besser an die eigenen Bedürfnisse bzw. Geschmack anpassen zu können (vor allem wegen der Mitten) - das automtische Klangfeldoptimierung ist ja sicherlich eine tolle Sache, aber es berücksichtigt die Sitzposition des Hörers nicht; zu dem können die Pegel mit Klangfeldoptimierung nicht weitreichend genug angepasst werden; dies geht immerhin im rein manuellen Modus, den ich auch empfehle - UVP ist aus meiner Sicht etwas zu hoch Fazit: sowohl alleine als auch mit den optionalen Lautsprechern liefert die ht-a7000 eine beachtliche Leistung ab und kann selbst Leute, die von einem ausgewachsenen Soundsystem kommen, überzeugen. Das System leistet sich nur wenige Patzer, wobei einige sogar noch durch Software-Updates entfernt werden könnten.

Klangqualität

Gut

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

5

1

0

Etwas vom beste was ich gekauft habe

HT-A7000 18.09.2022 von Marcel1968 (Schweiz)

Da es ein modulares System ist kann ich jederzeit weitere Komponenten dazu kaufen.

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Gut

0

0

0

Tolles Erlebnis

HT-A7000 10.07.2022 von Johann H (Österreich)

Gute Beratung und Montage hat gut Funktioniert Klang ist Hervoragent !

Leistung

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

0

0

0

Kann ich nur empfehlen, ABER

HT-A7000 08.07.2022 von MuhiOne (Deutschland)

Ich habe die Soundbar seit ca. einem Monat und bin sehr zufrieden. Meiner Meinung nach deutlich besser als die Bose Smart 900 aber jetzt an alle Gamer leider unterstützt die Soundbar stand jetzt kein VRR und ALLM. Ich hoffe sehr dass das nachgeliefert wirst

Leistung

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Gut

2

0

0

Spitzensound!

HT-A7000 18.06.2022 von BODOSU (Deutschland)

Die Soundbar HT-A 7000 hat ihren Preis. Dieser ist aber auch gerechtfertigt. Ich habe das Gerät angeschlossen, die Einrichtung lief weitestgehend automatisch und danach hatten wir echten Kino-Sound zu Hause! Ich weiß noch nicht, ob ich mir noch die optionalen Boxen und den Subwoofer kaufe, denn bereits jetzt ist dieser Rundum-Sound spitze. Üblicherweise schauen wir Ultra-HD-BluRays und bei denen kommt die Qualität so richtig rüber. Kein Vergleich zu den billigen Soundbars für 100 Euro; das hier ist wirkliche Spitzentechnik! Ich kann dieses Gerät nur dringend jedem empfehlen, der wirklich Wert auf Qualität legt und seine Filmabende genießen will. Meine Soundbar hängt an einem 75-Zoll Bravia und passt damit genau zwischen die Standfüße des TV-Geräts. Wie gesagt, klare Kaufempfehlung!

Leistung

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

2

0

0

Super Sound

HT-A7000 31.05.2022  (Deutschland)

Gesehen, gekauft, gehört und super Sound, und man braucht die Rear Speaker noch , Subwoofer bei Bedarf

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

1

0

0

Super Verarbeitung Super Design Super Bedienung

HT-A7000 26.05.2022 von manne67 (Deutschland)

Soundbar+Rear Lsutsprecher+Subwoofer+ Oled Tv gekauft...Spitze

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

1

0

0

Absoluter Spitzensound!

HT-A7000 18.05.2022 von Skipper57 (Schweiz)

Bin extrem beeindruckt mit dieser Soundbar - speziell im Zusammenspiel mit dem Subwoofer SW5 und den beiden Rear-Speakers RS-3S.

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

3

0

0

Die beste Soundbar mit Dolby Atmos

HT-A7000 11.05.2022 von hifi fan bonn (Deutschland)

Es besteht ein krasser positiver Klangunterschied zu dem Dolby Atmos System was ich vorher hatte (ist nun degradiert im Arbeitszimmer). Es spielt im Verbund mit dem dazugehörigen kleineren Subwoofer und dem paar Rear-Boxen räumlicher auf und feiner im Klang. Am Anfang ist man gut beraten durch die automatische Einrichtungsprozedur zu gehen. Für Leute die feiner justieren wollen, gibt es eine manuelle Einmeßmöglichkeit, zu der man allerdings ein digitales Schallpegelmeßgerät kaufen sollte (um die 40€). Nun stellt man im Sony-Menü den Rauschton ein und geht alle Positionen im Menü durch, bis alle Boxen auf einem gleichen Lautstärke-Niveau sind. Der Bereich ist von -6dB bis +6dB einstellbar. Danach empfindet man noch besser im Klangraum zu sitzen. Bei mir die Besonderheit: ich sitze relativ nah vor TV und Soundbar. Dadurch spiegelt sich der untere Bildbereich auf der Glasplatte oben auf der Soundbar. Auch hierfür gibt es eine Lösung: im Web werden Moosgummi-Platten (2mm stark) angeboten. Die oben auf die Glasplatte gelegt - und der Spuk ist vorbei! Vielleicht sollte Sony dies mal durchdenken. Was den Klang und die Funktion des Gerätes angeht kann ich eine absolute Empfehlung aussprechen!

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Gut

0

0

Antwort von Sony Support Team
13.05.2022

Hi hifi fan,

vielen Dank für dein Feedback. Wir leiten es intern weiter, damit es berücksichtigt wird.
Solltest du noch Hilfe benötigen, empfehlen wir dir, uns direkt zu kontaktieren. Die Kontaktdaten findest du unter dem folgenden Link: http://bit.do/fMnKn.
(Kopiere den Link und füge ihn in ein neues Browserfenster ein)
Hadir @Sony Support DE

0

Trotz nur Soundbar + Rear, ein Raumfüllende Klang

HT-A7000 03.04.2022 von codenox (Deutschland)

Klar, günstig ist die Soundbar nicht, aber dafür MUSS man auch etwas erwarten können, Ich hatte vorher als Lautsprecher den Fernseher selber. Das hört sich schon richtig gut an für eine reinen Fernseher Lautsprecher (75" LG). Danach hatte die Anker Soundcore Infini Soundbar (250€) welche nur ein klein wenig besser war im Bereich der Mittel und Tieftöne als der Fernseher. Leider hatte diese dann mehr "Bugs" als Feature und ging wieder zurück. Dann war ich einfach auf der Suche nach einem funktionierenden System. Nach langem Suchen und Testbereiche von Kunden lesend kam ich zu dieser Soundbar. Klar, Preis war teuer, aber die Kabellosen Rückläutsprecher dazu hört sich nach dem richtigen "Deal" an. Und so ist es auch. Es ist einfach unglaublich wie diese "Immersive Audio dingens" tatsächlich den gesamten Raum einnimmt. Ich höre Geräuche "oben" und zur Seite, obwohl da keine Lautsprecher sind. Zum großen Teil auf zum Dank von Netflix und Dolby Atmos. Ich betriebe nun einen Google Chromecast mit Google TV an der Soundbar, und dieser per eARC am Fernseher. Somit gehen somit Chromecast als auch Fernseher über die Soundbar. Ich sehe auch noch die UI der Soundbar wenn ich möchte. 4K 10bit 4:4:2 60hz (TM) geht mit meinem Fernseher von der Chromecast aus. Für mich genau was ich erwartet hatte. Mehr konnte der Fernseher direkt auch nicht. Ich bin Happy :) Und der Sound hört sich hervorragend an, egal ob flüster leiser bei Stufe 1 oder unter "hoher" Lauststärke. Mein einiger Punkt wäre das, er "Display dimming: off" vergisst, wenn er mal im Standby war.

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Gut

1

0

0

Die Soundbar HT-A7000 ist hochwertig verarbeitet

HT-A7000 27.03.2022 von Wolfgang (Deutschland)

Der Klang der Soundbar ist sehr voluminös und die Suuround Effekte können sehr gut wahrgenommen werden. Bei der Wiedergabe kann zwischen Modi wie Music, Cinema, Standard gewählt werden. Ein Klangerlebnis einfach sehr zu empfehlen. Die Installation ist sehr einfach und kann um Subwoofer und Rear Lautsprecher ergänzt werden. Auf der Vorderseite ist ein gut sichtbares sowie dimmbares Display für Systeminformationen untergebracht. Die Erstinbetriebnahme erfolgt unterstützt durch einen Assistenten. Ein weiterer wesentlicher Punkt der Ersteinrichtung ist die Klangfeldoptimierung. Diese erfolgt automatisch und passt die Einstellungen an die Raumgegebenheiten an so das ein optimales Klang-Raum Verhältnis ermöglicht wird. Außerdem besteht auch die Möglichkeit die Einstellungen über die Sony Music App am Mobiltelefon vorzunehmen. Außerdem kann die Soundbar direkt in Amazon Alexa Lautsprechergruppen integriert werden. Bei Filmen mit undeutlichen Sprachdialogen kann eine Verbesserung über die Voice-Funktion erreicht werden. Einfach ist auch die WLAN Einrichtung über Apple AirPlay, welche eine sehr einfache Einbindung der Soundbar in das WLAN über das iPhone oder iPad ermöglicht. Neben einem Stromkabel wird die Soundbar lediglich per HDMI Kabel mit dem Fernseher verbunden. durch die HDMI ARC bzw. eARC Technologie können somit bereits Audiosignale vom TV empfangen und wiedergegeben werden. Alternativ kann die Anschaltung auch via optischen oder analogen Eingang erfolgen. Zusätzliche Geräte wie bspw. Konsolen oder Receiver können ebenfalls direkt über die 2 vorhandenen HDMI Eingänge direkt verbunden werden.

Klangqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

Der Verfasser dieser Bewertung hat dieses Produkt kostenlos erhalten oder an einem Programm für Produkttests teilgenommen

1

0

0

Das beste was es auf dem Markt gibt HT-A7000

HT-A7000 21.03.2022 von Liborio Libranti (Schweiz)

Sensationelle Soundbar die auch erst richtig zum tragen kommt, wenn man den Subwoofer und die Rearspeaker montiert. Bei Home Cinema geht die Post ab, bei Musik hat sie noch Spielraum nach oben. Wünschenswert wäre eine Einstellung separater Equalizer, hoffe dass dies beim nächsten Update kommt. Ich würde dies immer wieder kaufen. Sehr gute Einbindung in die Welt von Google Home.

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

4

0

0

Passt besonders in Kombination mit meinem 65 AJ80

HT-A7000 25.02.2022 von nico 22 (Deutschland)

Fernsehen und Musik hören ist insgesamt ein tolles Erlebnis. Bin sehr zu frieden.

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

0

0

0

HT-A7000+SA-RS3S+SA-SW5 —- Absolut zufrieden!!!

HT-A7000 24.02.2022 von Jo Ho (Deutschland)

Top Soundbar! Nach einem Umzug erfolgte der Wechsel von einem großen Onkyo 9.2 AV Receiver mit angeschlossenen Teufel System 6 THX auf die neue Sony Soundbar HT-A7000 inklusive Reapspeaker SA-RS3S und externem Sub SA-SW5. Abgesehen von den Leistungsreserven des AV-Receiver für größere Räume steht die Soundbar mit Rearspeaker und dem externen Sub klanglich in nichts nach. Sehr detailierter, klarer, raumfüllender Surroundklang. Unvorstellbar, aber wahr. Pro: - da Wireless, unkomplizierter Aufbau - Automatische Einmessfunktion des Raum‘s - Starker, klarer, trockener und Raumerschütternder Bass - Klare Stimmen - Räumliche, raumfüllende Soundeffekte. Contra: - keine (nach knapp 14 Tagen ausführlichen Tests). Anfänglich Skeptisch bereue Ich den Kauf in keinster Weise. Jeder Euro war gut investiert. Die Soundbar und Zubehör ist/sind jeden Euro wert. Danke Sony!!!

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

4

4

0

Voll und ganz zufrieden

HT-A7000 22.02.2022 von Mehler (Deutschland)

Hab die Soundbar und den Subwoofer jetzt schon etwas mehr als einen Monat. Bin voll und ganz zufrieden.

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

1

0

0

Sehr gute Soundbar

HT-A7000 16.02.2022 von Mike231273 (Deutschland)

Die HT-A7000 überzeugt durch sehr guten Klang und dem schönen Design. In Verbindung mit dem Subwoofer und den Rear-Lautsprechern ist sie unschlagbar. Der einzige Punkt den ich bemängel ist die Anordnung des Hdmi2.

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Gut

0

0

Antwort von Sony Support Team
18.02.2022

Hi Mike,

Vielen Dank für dein Feedback. Wir leiten es bezüglich der HDMI Eingänge intern weiter, damit es berücksichtigt wird.
Solltest du noch Hilfe benötigen, empfehlen wir dir, uns direkt zu kontaktieren. Die Kontaktdaten findest du unter dem folgenden Link: http://bit.do/fMnKn.
(Kopiere den Link und füge ihn in ein neues Browserfenster ein)
Hadir @Sony DE

0

Sony HT A7000, SEHR GUTE Soundbar.

HT-A7000 12.02.2022 von MHBS (Deutschland)

Die Soundbar ist wirklich toll, nur der starke Geruch ist sehr gewöhnungsbedürftig. Ich hoffe der legt sich bald mal. Haben die Soundbar seit einer Woche.

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

0

0

0

Soundmaschine

HT-A7000 10.02.2022 von Michael Hintze (Deutschland)

Wollte mich Klangmäßig verbessern und da war diese Soundbar das einzig richtige. Bin angenehm überrascht was aus dieser Box alles rauskommt. Werde trotzdem noch einen Subwoofer und die SA-RS5 dazu kaufen. Vielleicht wohne ich bald alleine in diesem Mehrfamilienhaus

Klangqualität

Hervorragend

Design

Gut

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

3

0

0

Top-Verarbeitung, Super-Sound

HT-A7000 19.01.2022 von Franco_60 (Schweiz)

Bis Dato das Besten an Sound was ich bisher in Betrieb hatte ... wird wohl noch eine Stufe besser mit den bestellten Suround-Boxen :-) Die Montage, unter dem ebenfalls Super-OLED von Sony, ist Eigenbau.

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

5

0

0

Super tolle Soundbar, mit exzellentem Sound

HT-A7000 15.12.2021 von Jens64 (Deutschland)

Vor 3 Wochen gekauft, bin voll zufrieden. Das Sounderlebniß ist einzigartig und kann ich nur weiterempfehlen. Meine Soundbar habe ich mit dem Subwoofer SA-SW5 und den Rear- Stereo Lautsprecher SA-RS3S erweitert und in ein Kino Erlebnis der Extraklasse verwandelt. Ich kann Soundbar, sowie die Rearspeaker und den Subwoofer nur empfehlen.

Klangqualität

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

6

0

0

Gutes Produkt

HT-A7000 13.12.2021 von darkframe (Deutschland)

Ich bespreche hier die Soundbar HT-A7000, die ich sowohl im Solo-Einsatz als auch zusammen mit den Rear-Lautsprechern SA-RS3S sowie dem Subwoofer SA-SW5 getestet habe. Als TV habe ich den Sony XH9505 verwendet. Als Zuspieler kamen u. a. der Sony Ultra HD und Blu-Ray Player UBP-X800M2 sowie ein älterer UHD-SAT-Receiver zum Einsatz. Von den zahlreichen verfügbaren Streaming-Diensten habe ich lediglich einen genutzt.Die Soundbar selbst habe ich vor unseren TV plaziert, den Subwoofer gut 2m davon entfernt in eine Ecke gestellt und die Rear Speaker in Kopfhöhe hinter der normalen Sitzposition positioniert. Die HT-A7000 kann mittels des beigefügten Montagematerials auch an der Wand angebracht werden. Die Rear Speaker stellt man entweder auf ein passendes Möbelstück oder hängt sie ebenfalls an die Wand. In diesem Test geht es hauptsächlich um den Solo-Einsatz der HT-A7000.Übersicht: Die HT-A7000 ist als 7.1.2 Surround-System konzipiert und erzeugt schon alleine für sich einen überraschend plastischen Raumklang. Dafür sorgen die insgesamt 11 Lautsprecher in der Soundbar (5 Frontlautsprecher, 2 Hochtöner, die zu den Seiten abstrahlen, 2 nach oben gerichtete Lautsprecher sowie 2 integrierte Subwoofer), die insgesamt auch klanglich zu überzeugen wissen. Mit einer Ausgangsleistung von insgesamt 500 W kann die HT-A7000 durchaus sehen lassen, macht aber auch bei geringer Lautstärke eine gute Figur.Die HT-A7000 unterstützt zahlreiche Audioformate an den HDMI-Eingängen, u.a. auch die sogenannten objektbasierten Formate. Über den optischen Eingang werden diese aber nicht akzeptiert. Genaueres dazu ist im Manual zu finden.Die Soundbar verfügt über einen ARC/eARC HDMI-Anschluss sowie über 2 weitere normale HDMI-Buchsen, einen optischen Eingang, einen analogen Eingang (Stereo-Mini) sowie einen USB-Port (Typ A), an den beispielsweise externe Festplatten/Sticks für die Musikwiedergabe gehängt werden können. Die Netzwerkverbindung erfolgt über WLAN; außerdem gibt es Bluetooth für beispielsweise das Streamen über das Smartphone.Inbetriebnahme: Die Inbetriebnahme ist super simpel: Die HT-A7000 wird einfach mittels des mitgelieferten HDMI-Kabels an den eARC-Eingang des TV angeschlossen (ARC für den Anschluss an TVs ohne eARC). Natürlich muss die Soundbar noch an das Stromnetz. Das war's dann auch schon. Ach ja, am TV muss möglicherweise noch die "Steuerung für HDMI" (oder ähnliche Bezeichnung) aktiviert werden.Nach dem Anschalten von Soundbar und TV erscheint im Idealfall auf dem TV sofort der erste Einstellungsdialog. Viel zu tun gibt es hier nicht: Sprache auswählen, automatische Klangfeldoptimierung starten und Verbindung zum Netzwerk mittels WLAN herstellen. Dann kann es auch schon losgehen.Bei TVs, die nicht mit ARC/eARC kompatibel sind, wird die Verbindung ebenfalls über HDMI hergestellt; für die Audioübertragung benötigt man dann aber ein zusätzliches optisches Digitalkabel (nicht mitgeliefert). Bei dieser Art der Verbindung werden allerdings nicht alle Audioformate übertragen. Bei TVs, die über eine S-CENTER SPEAKER IN-Buchse verfügen, kann man mit Hilfe des mitgelieferten Kabels eine zusätzliche Verbindung herstellen, um die mittleren Frequenzen über das Fernsehgerät auszugeben. Das konnte ich mangels passender Buchse nicht testen.Funktionen: Über die mitgelieferte Fernbedienung kann man direkt den wiederzugebenden Kanal wählen. Außerdem sind verschiedene Klangvoreinstellungen verfügbar (Auto Sound, Cinema, Music, Standard, Voice, Night sowie Immersive AE). Diese Voreinstellungen führen zu wahrnehmbaren Unterschieden im Klang, die aber nicht übertrieben auffallen. Einen Equaliser o.ä., um den Klang selbst beeinflussen zu können, gibt es leider nicht. Die Lautstärke der Rear-Boxen und des Subwoofers lässt sich getrennt voneinander ändern.In den Systemeinstellungen gibt es die Möglichkeit, einen sogenannten "Speaker Virtualizer" zu aktivieren, wodurch die Raumklang- sowie die Höhenkanäle verstärkt werden. Dadurch soll ein besonders intensiver Raumklangeffekt erzeugt werden. Bei mir führte das durchaus zu einer deutlichen Verstärkung des Raumeindrucks, allerdings auch zu starken Verzerrungen vor allem der Stimmen. Da muss offenbar noch nachgearbeitet werden, denn in der derzeitigen Form ist die Funktion m. E. nicht nutzbar.Bluetooth ist ebenfalls an Bord. Darüber lässt sich z. B. Musik von mobilen Geräten mit der Soundbar wiedergeben oder an passende Kopfhörer ausgeben.Von den vorhandenen Möglichkeiten, Musik über Netzwerkverbindungen wiederzugeben, habe ich bislang nur das Sony Music Center mit meinem Smartphone getestet. Das funktioniert tadellos. Auch das Streamen vom PC klappt problemlos.Klang- und Surround-Eindruck: Bauartbedingt sind natürlich keine Wunder im Bassbereich zu erwarten; dennoch ist auch im Solobetrieb der Bass schon recht ordentlich. Höhen und Mitten werden (für meine Ohren) klar und präzise wiedergegeben.Wie gut der Surround-Eindruck ist, für den man sich u. a. ja so eine Soundbar anschafft, hängt auch entscheidend vom Raum ab, in dem die Soundbar betrieben wird, weil die Reflexion der Schallwellen von der Möblierung und den im Raum verwendeten Materialien (Vorhänge usw.) beeinflusst wird. Und diese Reflexion wird ja dazu genutzt, Lautsprecher zu simulieren, die physisch gar nicht vorhanden sind.Schon im Solo-Betrieb ist der Surround-Sound der HT-A7000 recht beeindruckend, geeignetes Material vorausgesetzt. Von einer TV-Sendung in 2.0 sind natürlich keine Wunder zu erwarten; bei einem Film mit Audio mit Höhenkanal ist der Surround-Eindruck aber bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass sich die Lautsprecher ja alle vor einem befinden. Die Ortbarkeit der Sounds bzw. die plastische Darstellung war in allen Fällen gut.Besonders stark wird der plastische Eindruck bei Aktivierung des "Speaker Virtualizer", den ich allerdings derzeit trotzdem nicht empfehlen kann, weil dabei die schon erwähnten deutlichen Verzerrungen auftreten (vielleicht ein Software-Problem?).Besitzt man die zusätzlichen Rear-Boxen SA-RS3S und auch den Subwoofer SA-SW5, dann wird der Gesamteindruck hervorragend. Dann hat man bei Videos/Filmen mit Höhenkanal tatsächlich das Gefühl, mittendrin im Geschehen zu sein.Auch die Musikwiedergabe ist durchweg überzeugend. Gerade für Musik empfehle ich zumindest den Subwoofer.Pro und Kontra: Auf der Haben-Seite: Für ein 7.1.2-System wird bei Solo-Einsatz tatsächlich nur ein Stromkabel benötigt. Klar, die angeschlossenen Geräte benötigen auch hier noch ihre Kabel. Aber nur 1 Stromkabel anstatt von 10 Lautsprecher-Kabeln plus Stromkabel für ein echtes 7.1.2-Lautsprechersystem über einen AV-Receiver? Das überzeugt so manchen Partner. Auch die Klangqualität, der gute bis sehr gute Surroundsound, die simple Inbetriebnahme sowie die Anschlussmöglichkeiten sind definitive Pluspunkte.Auf der Kontra-Seite stehen für mich ein fehlender Equaliser (o. ä.) sowie die derzeit nicht einsetzbare Funktion "Speaker Virtualizer". Mein Fazit: Puristen mögen vielleicht ein System mit der entsprechenden Anzahl echter Boxen bevorzugen, aber allen anderen kann ich die HT-A7000 definitiv empfehlen.

Klangqualität

Gut

Funktionen

Gut

Design

Gut

Benutzerfreundlichkeit

Gut

Der Verfasser dieser Bewertung hat dieses Produkt kostenlos erhalten oder an einem Programm für Produkttests teilgenommen

14

3

Antwort von Sony Support Team
15.12.2021


Hi,
danke für dein ausführliches Feedback. Wir werden es intern zur Berücksichtigung weiterleiten, vor allem hinsichtlich des Equalizers und den Lautsprecher-Virtualisierer.
Radwa @Sony DE

0

Kino-Sound vom Feinsten

HT-A7000 11.12.2021 von Shylock1jw (Deutschland)

Von Action-Movie bis Wagner-Oper: Die Sony HT-A7000 Soundbar liefert allein schon ein absolut fantastisches Hörerlebnis. Der klare, satte aber nicht aufdringliche Sound ist werksseitig bereits sehr gut eingestellt, umfangreiches Feintuning ist natürlich möglich, aber nicht erforderlich. Die Verarbeitung ist, wie von Sony gewohnt, sehr hochwertig, was sich auch in Größe und Gewicht widerspiegelt. In Verbindung mit den optional erhältlichen Rear-Boxen Sony SARS3S.CEL und dem 300 Watt Subwoofer Sony SA-SW5 kann die Soundbar so richtig zeigen, was sie kann: 360 Grad Raumklang in 7.1.2-Kanal Dolby Atmos Qualität begeistern jeden Cineasten. Hier wird das Wohnzimmer wirklich zum Kino-Saal.

Klangqualität

Hervorragend

Funktionen

Gut

Design

Gut

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

Der Verfasser dieser Bewertung hat dieses Produkt kostenlos erhalten oder an einem Programm für Produkttests teilgenommen

4

1

0

Soundbar der extraklasse

HT-A7000 07.12.2021 von Jakob R (Deutschland)

Dies ist eine Soundbar der Extraklasse weil das aussehen schon gigantich ist. Allso einfach auspacken einstecken und loslegen und einen wunder baren Sound erleben.

Klangqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

Der Verfasser dieser Bewertung hat dieses Produkt kostenlos erhalten oder an einem Programm für Produkttests teilgenommen

6

3

0

Sonys Spitzensoundbar

HT-A7000 05.12.2021 von Klaus (Deutschland)

Seit ca. 5 Jahren besitze ich ein Soundsystem von SONOS( Playbase, Rearlautsprecher,Subwoofer). Nun kam ich in den Besitz der SONY Soundbar.mit Rücklautsprechern und Subwoofer. Die Dimension der Lautsprechereinheit überraschte mich beim Auspacken.Mit den Maßen dürfte jeder Fernseher ab 55 Zoll zu beglücken sein.Das Anschliessen der Soundbar gelingt ohne Probleme. Alles ist gut durchdacht. Anhjjand der ausführlichen Bedienungsanleitung und der bebilderten Einführungsanleitung ist das Anschliessen ein Selbstgänger. Die Anschlüsse an der Rückseite sind gut beschriftet, die HDMI-Eingänge zusätzlich mit entsprechenden Aufklebern versehen.Die Verbindung TV-Soundbar erfolgt über den HDMI earc Anschluss am Ausgabegerät. Anschliessend konfiguriert man das Gerät entsprechend den Hinweisen auf dem TV-Bildschirm (geht ebenfalls problemlos).Super auch die Raumeinmessungsautomatic der Soundbar.Diese misst das Zimmer durch verschiedene Klang- und Geräuschmodi ein. Dabei erlebt man dann erstmals sozusagen als Vorgeschmack den grandiosen Sound der Anlage, alles kling äusserst wuchtig und sehr intensiv. Meinerseits folgten dann weitere Tests mit Fernsehfilmen und reiner Musikwiedergabe.Über die Fernbedienung lassen sich verschiedene Klangfelder von Auto Sound bis Immersive AE eingeben. Musikwiedergabe auch von 360 Reality Audio. Die Anlage ist jedenfalls vollbestückt mit vielen, vielen technischen Raffinessen nur vom Feinsten. Ich kann nur sagen, der erzeugte Sound incl. Sprachverständlichkeit ist grossartig, in jeder Hinsicht lebendig und intensiv. Durch die integrierten Subwoofer werden im übrigen druckvolle und kräftige Bässe hinzugefügt. Der Klang ist insgesamt unverfälscht und damit uneinholbar gut--auch ohne Rücklautsprecher und ohne Subwoofer.Hier gibt es richtig was gutes auf die Ohren!!! Diese Soundbar stellt für mich ein absolutes Spitzenprodukt dar, wobei auch das Design mit den integrierten Glasplatten die Bezeichnung hochwertig verdient. Diese Superanlage führt im übrigen dazu, dass die eingangs von mir beschriebene Sonos-Anlage ihren Platz im Wohnzimmer aufgeben muss und von mir in Rente geschickt wird...Diese Soundbar ist der SONOS klanglich meilenweit überlegen. Hinzukommt die Bedienbarkeit mittels Fernbedienung, wohingegen SONOS nur über Handy App bedienbar ist, was ich stets als Nachteil empfunden habe genau so wie die altbackene Raumeinmessung, die ausschliesslich mit Hilfe der App und nur über ein Apple Handy vorgenommen werden kann, wobei man dann auch noch das Zimmer zu Fuss durcheilen muss. Schrieb ich noch in einer früheren Bewertung auf Amazon zur Soundbox GTK-XB60 SONY kann alles nur nicht Musik...so änderte sich meine Meinung bereits mit Erscheinen der Soundbox SRS-XP500, über die die Musikwiedergabe nur vom Feinsten erfolgt. Mit dieser Soundbar ist SONY in klanglicher Hinsicht und Wiedergabe ein weiterer Top Meilenstein zurgrossartigen Klangwiedergabe gelungen.

Klangqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

Der Verfasser dieser Bewertung hat dieses Produkt kostenlos erhalten oder an einem Programm für Produkttests teilgenommen

6

2

0

Ein wahres 7.1.2 Atmos-Monster unter den Soundbars

HT-A7000 29.11.2021 von SimonR2017 (Deutschland)

Vorwort / Bestandteile / Verarbeitung / Aufbau: Das Komplettpaket welches ich hier beurteile besteht aus der 7.1.2 Soundbar HT-A7000, den beiden Rearboxen SA-RS3S und dem Subwoofer SA-SW5. Alle 3 Komponenten sind auf einander abgestimmt, im Design wie auch in den Klangparametern. Die Bar ist mit einer Größe von 1300mm x 80mm x 142mm und einem Gewicht von knapp 9 Kg ein wahres Monster unter den Soundbars. Man sollte also bei der Anschaffung bedenken, dass man hier eine Konsole / Board in mindestens dieser Länge haben sollte, damit das Ganze genug Raum zum Aufstellen hat. Die Verarbeitung aller Komponenten ist sehr hochwertig; Spaltmaße habe ich nicht entdecken können. Die Qualität rechtfertigt diesen Preis, auch wenn man bedenken sollte, dass es für den Anschaffungspreis durchaus schon eine gute herkömmliche Lautsprecherkombination gibt. Hier komme ich nun direkt zu einem großen Plus- aber auch Minuspunkt. Die Kombination aus Bar, Rear und Sub harmoniert perfekt zusammen. Sony hat hier mitgedacht - die Einbindung funktioniert problemlos und dank Funkübertragung auch kabellos. Die Ersteinrichtung und Kalibrierung gestaltet sich selbst für Laien problemlos. Die Bar ist ebenso für den Einsatz für einen BRAVIA-TV geeignet. eARC wird unterstützt. Aber: Die Rearboxen und den Subwoofer kann man nicht gesondert nutzen, z.B. den Subwoofer zweckentfremden für ein Single Bass Array z.B. - also den Sony Subwoofer zu einem zweiten Nicht-Sony-Sub in einer nicht bargesteuerten Umgebung einsetzen. Heisst, ist die Bar defekt oder nutzt man diese nicht muss man zwangsweise auch die anderen Boxen ersetzen bzw. die Bar durch eine gleichwertige ersetzen. Setup / Klang: Das erste Setup führt durch ein klar strukturiertes Menü. Dank der eingebauten Mikrofone geht die Einrichtung / Einmessung der Bar / Boxen problemlos automatisch vonstatten. Aber auch an die manuelle Einrichtung wurde gedacht - so daß man hier nach seinen Vorlieben das Ganze einrichten kann. Die Bar für sich klingt bereits sehr gut und wie gewohnt von den Lautsprechern in der oberen Preissektion bei Sony sehr klar und akzentuiert. Musik und Dialoge werden klar wiedergegeben. Die einzelnen Kanäle werden sauber getrennt. Atmossound klingt erstaunlich gut, da zudem die Atmos-Lautsprecher in der Bar nach oben angewinkelt sind, so dass das Klangfeld über die Decke nach unten auf den Hörer reflektiert wird. Besser wird es dann, wenn die Rearboxen und der Subwoofer angeschlossen sind. Auch bei bester Physik und ausgeklügelter Technik kann man wirklich tiefe Bässe nur über große Treiber wiedergeben wie es beim Sub (180mm) der Fall ist. Da stößt die Bar dann doch irgendwann an ihre physikalischen Grenzen. Über Bluetooth kann per Chromecast kompatible Hardware angeschlossen werden. Zudem kann das Ganze über Alexa gesteuert werden. Alles in Allem, ein Rundumpaket. Die einzelnen Modi kann man bequem per Fernbedienung steuern. Fazit: Sony ist mit der 7.1.2 Soundbar HT-A7000 wirklich ein großer Wurf gelungen. Das Design und die Verarbeitung ist phantastisch, der Preis dem Ganzen angemessen auch wenn man hier durchaus die Preispolitik vor allem in Bezug auf herkömmliche Lautsprecherkombinationen überdenken sollte. Einziger Kritikpunkt sind die Einschränkungen beim Betreiben der Rears und dem Sub, da sie quasi als eine Einheit mit der Bar verschmelzen, man sie also nicht einzeln betreiben kann (zumindest nicht in einem herkömmlichen 7.x.x Lautsprechersetup). Dennoch eine ganz klare Kaufempfehlung von mir - vor allem in Kombination mit den Rears und dem Sub.

Klangqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

Der Verfasser dieser Bewertung hat dieses Produkt kostenlos erhalten oder an einem Programm für Produkttests teilgenommen

9

2

0

Hervorragende Soundbar

HT-A7000 28.11.2021  (Deutschland)

Die Soundbar passt sehr gut zu meinem Sony-Fernseher KDL-46Z5800.Sie ist zwar ziemlich Groß, 130 cm. dafür aber sehr schmal, was in der Aufstellung keine Probleme gemacht hat. Der Anschluss hat schnell und unkompliziert gelappt. Leider hat mein Fernseher keinen HDMI-ARC Anschluss, was aber kein Problem war, habe den Sound über ein optisches Kabel anschließen können. Das automatische Einmessen lief sehr gut. Der Sound bei Filmen ist hervorragend. Man fühlt sich wie Mitten im Film. Die Räumlichkeit kommt von allen Seiten. Die Höhen sind ausgezeichnet und der Bass ist optimal angepasst. Auch bei Musikwiedergabe gibt es nichts zu bemängeln, man meint, dass man mitten im Orchester sitzt. Kann diese Soundbar jedem empfehlen der 100 prozentigen Film und Soundgenuss genießen will. Habe selbst eine 7.1 Anlage bei mir, aber diese übertrifft alles.

Klangqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

Der Verfasser dieser Bewertung hat dieses Produkt kostenlos erhalten oder an einem Programm für Produkttests teilgenommen

5

3

0

Was für ein Teil!

HT-A7000 20.11.2021 von Donald313 (Deutschland)

Groß und klangstark Es gibt sicherlich genügend Unboxingvideos und technische Informationen im Netz. Ich spare mir das. Die Soundbar ist über einen HDMI earc Anschluss sofort mit dem TV Gerät verbunden. Sofort erscheint eine Mitteilung auf dem Fernseher, ob man die Soundbar konfigurieren möchte, inkl. einer Klangfeldoptimierung. Dabei werden verschiedene Klänge ausgegeben und die Wandabstände, Deckenhöhen etc. eingemessen. Hat man ein älteres TV-Gerät, steckt man das HDMI Kabel ein und zusätzlich noch ein optisches Audiokabel (ist noch im Lieferumfang), dadurch entfallen aber die meisten Sounds wie HiRes Music, Atmos etc. Im Grunde ist man dann schon startklar. Hat man die zusätzlichen hinteren Lautsprecher und einen der beiden Externen Subwoofer ist es ebenso einfach diese mit der Soundbar zu verbinden: externe Lautsprecher and Stromnetz anschließen und einfach per Bluetooth verbinden. Ich musste dazu nicht einmal eine Taste drücken: perfekt! Der Sound der reinen Soundbar ist wuchtig und lebendig. Es wertet -egal welches TV-Gerät verwendet wird- jeden Film auf. Das Klangerlebnis ist durch die Anzahl der verschiedenen Klangfelder super. Im Zusammenspiel mit den zwei zusätzlichen hinteren Lautsprechern und -bei mir- der großen Bassbox, wird es krass. Im Grunde ist der Klang dann wie im Privatkino. Die Bässe der großen Bassbox sind wahrlich „fett“. Absolut lohnenswert, gerade bei Filmen die eine Art Soundteppich haben, wie Sicario oder Filme von Christopher Nolan. Beim Hören von Musik ist der Bass natürlich ebenso toll. Aber: auch ohne diese zusätzlichen Investitionen ist die Soundbar über jeden Zweifel erhaben. Die Lautstärke und der Bass der zusätzlichen Lautsprecher können einfach per Fernbedienung gesteuert werden: sehr gut. Richtig toll ist der Modus „Night“, hier werden die Töne so optimiert, bei leisem TV Schauen, die Töne klar ausgegeben werden. So kann man, wenn man zu zweit schauen möchte, auf die schlafenden Kinder Rücksicht nehmen. Das Design ist, auch mit der integrierten Glasplatte, hochwertig. Letztlich aber ist eine Soundbar kein positiv wirkendes Designobjekt … das muss jeder für sich entscheiden. Musikhören ist natürlich ebenfalls möglich. Verschiedenste Möglichkeiten der Übertragung stehen zur Verfügung. Der Klang kann per Testendruck auf der Fernbedienung für Musik optimiert werden. HiRes-Audio wird unterstützt. Mein Fazit: wer den Platz hat, wer eine der besten Soundbars verlangt, greift zu! In Verbindung mit den optionalen hinteren Lautsprechern UND der großen Bassbox, geht „der Punk ab“. Dann ist es „großes Kino“ und das Haus bebt. Top! Nicht zur Wertigkeit des Produkts passt die Fernbedienung… wirkt ein wenig günstig…

Klangqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Gut

Der Verfasser dieser Bewertung hat dieses Produkt kostenlos erhalten oder an einem Programm für Produkttests teilgenommen

19

2

0

Ein Soundbar der Spitzenklasse!

HT-A7000 18.11.2021 von Rafale65 (Deutschland)

Nach einem Umzug und eine kleinere Wohnung würde der Wunsch nach einen Soundbar mit Subwoofer und Satelliten immer stärker weil meine Alte 5.1 Heimkino Set schon sehr bestimmend war im Wohnzimmer. Da Ich bereits ein Sony Bravia und ein Sony BluRay Player besitze habe Ich geschaut was es so bei Sony gibt. Ich hatte der Sony HT-A5000 schon was länger ins Visier als der Händler mir erzählte das bald der Nachfolger, der Sony HT-A7000 bald auf dem Markt kommen würde. Der HT-A7000 ist Sony’s neuer Flaggschiff. Bestückt mit 11 Lautsprecher (7.1.2 Kanäle mit insgesamt 500W Leistung und integrierter Subwoofer) 2 HMDI Eingänge plus ein eARC Anschluss und ein vielfallt an Audio Formate die unterstützt werden haben mir dazu gebracht der Soundbar zu kaufen. Dazu habe Ich noch als Extra der Subwoofer SA-SW5 und die Satelliten SA-RS3S bestellt. Auspacken und Anschließen Der Soundbar kommt mit alles was man braucht um direkt loslegen zu können. Wandbügel sind auch dabei geliefert falls es an der Wand montiert werden soll. Der Soundbar sieht sehr hochwertig aus, hat eine gute Haptik und der Riesenaufkleber an der Oberseite lässt sich einfach entfernen ohne klebe reste zu hinterlassen. Anschließen ist kinderleicht gemacht. Habe mein Bravia über die eARC HDMI Anschluss angeschlossen, und mein BluRay Player an eine der 2 verfügbare Eingänge. Stromkabel rein, alles gerade und schön hinstellen auf mein Audiomöbel und fertig! Vorteil ist da Ich nur Sony Komponente besitze brauche Ich nur eine Fernbedienung (Die vom Fernseher) um meine Anlage zu bedienen! Mein Fernseher eingeschaltet, danach der Soundbar der mit einen kurzen „Hallo“ anzeigt das es startet. Hier hat Sony wirklich nachgedacht, mit 3 einfache Setup schritte wird der Soundbar eingerichtet. Schritt 1: Sprache usw. Schritt 2: Akustik. Schritt 3: Netzwerk. Vor allem macht schritt 2 richtig Spaß, hier wird innerhalb von eine Minute der Der Zimmer Akustik mit Geräusche abgemessen und stellt der Soundbar sich automatisch ein (Klangfeldoptimierung). Hier gibt es kein Aufwand mit Messmikrofone die auf ein Stativ stehen soll um alles ein zu stellen. Schritt 2 kann man beliebig wiederholen wenn sich was im Raum ändert oder der Extra Subwoofer oder Satelliten angeschlossen werden sollen. Einfach anschließen Schritt 2 laufen lassen und die Extra Lautsprecher werden direkt gefunden. Wenn Schritt 3 beendet ist, kann man loslegen. Installiere der Sony Music App auf das Handy oder Tablet, damit ist es sehr einfach der Soundbar zu bedienen und externe Quellen wie Musik auf das Handy zu Streamen, oder sogar Musik von ein NAS ab zu spielen. Google’s Chromecast ist einfach, nur die Schritte folgen im App, und innerhalb 4 Minuten kann man direkt Streamen vom Handy oder Google Nest.  Alexa da entgegen hat bei mir viele Probleme verursacht. Auch alle Schritte im App gefolgt, hat soweit auch alles geklappt, aber da ist was völlig schief gelaufen. Die Lautsprecher vom Soundbar haben nicht mehr reagiert und Alexa hat sich dauern beschwert das hier was nicht stimmt. Habe hier als letzter Schritt der Soundbar auf Werkseinstellungen zurückgesetzt (Einfach ins Menü zu finden) und 10 Minuten später lief alles wieder, aber Alexa habe Ich nicht weiter eingerichtet Apple ITunes auf mein PC sieht direkt der Soundbar so auch Spotify. Also hier lauft alles einwandfrei. Der Soundbar in der Praxis Als erstes habe Ich mir ein paar BluRay‘s angeschaut und vor allem angehört Black Hawk Down 4K Dolby Atmos. Hier zeigt der Soundbar schon die Muskeln und was es drauf hat. Wenn die Ranger mit Ihre Hubschrauber nach Mogadischu fliegen bekommt man das Gefühl das man im Hubschrauber selbst sitzt, Stimmen sind deutlich und gut zu verstehen und im Feuergefecht bekommt man das Gefühl das man mitten in Mogadischu steht. Auch wenn die Hubschrauber über deinem Kopf fliegen ist der Wiedergabe sehr realistisch. Fury 4K Dolby Atmos Auch hier wieder eine gute Soundmix und der Sony HT-A7000 hat „Spaß“ dran. Wenn die Sherman Panzer eine Deutsche Stellung angreifen hört man Deutlich die Kugeln fliegen. Links / Rechts / über deinem Kopf, und Sogar im Panzer, wenn die beschossen werden, „Spürt“ man fast wie die Kugeln der Panzer treffen. Der HT-A7000 steht schon auf „Laut“ und macht mit ohne zu verzerren oder dass es Schwammig wird im Sound! Das macht bei mir Spaß Red Tails 11.1 Auro 3D Native Hier geht es am Anfang schon direkt los mit einem Luftkampf. Überall passiert was und mit der 11.1 mix ist es einfach genießen. Auch später wenn die Redtails mit Ihre Curtis Warhawk der Hörer sich von Hintern annähern und dann über deinem Kopf überfliegen ist es schon beeindruckend wie gut der Mix ist, aber auch der Sony! Ab nach Netflix, dort habe Ich mir Snowpiercer ausgewählt da es ein Dolby Atmos / Dolby Vision Mix hat. Staffel 1, Episode 1. Hier „Spürt“ man erst wie groß der Zug wirkt, wenn es losfährt. Als dann später eine ansage über das intercom getätigt wird bekommt man das Gefühl das man selbst im Snowpiercer sitzt. Und wie sieht es aus mit Musik? Hier merkt man schon das ein Soundbar eine Stereoanlage (noch) nicht ganz ersetzen kann. Der Sound ist zwar nicht schlecht, im Gegenteil, aber eine „Soundstage“ was eine Stereoanlage bietet ist durch den Bau eines Soundbars was eingeschränkt. Der Immersive AEsoll der Soundbar dabei unterstützen und der Hörer „Eintauchen“ mit Musik was nicht immer gelingt. Nichtsdestotrotz ist der HT-A7000 in der Lage HighResAudio ab zu spielen, was es auch sehr gut tut. Schlechte aufnahmen oder Wiedergabe Quellen werden auch so Dargestellt. Hier gibt es kein Pflaster was auch gut ist. Da Ich sehr gerne Musik höre auf war ich überrascht wie gut der Sony es darstellt. Ich bin querbeet durch meine Musik-kollektion gegangen: Marcus Miller, Djabe, Donna Summer, Nigel Stanford, Jinjer, Rammstein, Earth Wind & Fire, Metallica und vieles mehr und alles hat der HT-A7000 mitgemacht, leise und laut! Mir ist aber auch aufgefallen das der „Immersive AE“ nicht immer funktioniert. Da ist es eher störend und schalte Ich wieder auf Normal. Weiterhin bietet der Sony auch die Möglichkeit über Amazon oder Deezer 360 Grad Audio zu streamen. Habe mir das mal versucht über Amazon (Beim Soundbar ist ein Coupon für 30 Tage) und Ich muss sagen das es nichts für mich ist, aber das ist eine reine persönliche Sache. Fazit Ich habe jetzt eine Woche der Sony HT-A7000 zuhause, und Ich bereue nicht das Ich es mir geleistet habe. Das Ganze ist zwar nicht gerade günstig aber es macht mit sehr viel Spaß, wenn Ich meine Lieblingsfilme anschaue. Netflix oder Amazon Prime, alles macht mir mehr Spaß mit der Sony und Ich vermisse meine Alte 5.1 Heimkino Set nicht. Über die Fernbedienung ist es möglich getrennt die Lautstärke zu bestimmen von der Soundbar, Subwoofer und Satelliten. Aber das war es auch, Einstellungen für Bässe, Höhen oder ein Equalizer sucht man vergeblich! Pro: • Kein Kabel Salat mehr • Sehr einfach ein zu richten und zu bedienen • Sehr gute Surroundsound (ATMOS) • Sehr schöne Klangerlebnis • Hochwertig verarbeitet • Unterstützt viele Musikquellen, für jede ist was dabei Contra: • Keine Möglichkeiten um Bässe / Höhen ein zu stellen • Für ein „Flaggschiff“ eine recht normale Fernbedienung, hatte mehr erwartet sowie bei die Teurere Bravia Fernseher • Immersive AE funktioniert nicht immer 5 von 5 Sternen!

Klangqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

Der Verfasser dieser Bewertung hat dieses Produkt kostenlos erhalten oder an einem Programm für Produkttests teilgenommen

27

2