Zum Inhalt springen

Führend bei der Entwicklung von recyceltem Kunststoff

Wir bei Sony haben die Verwendung von nicht-erneuerbaren Ressourcen senken können. Dies ist uns durch die Entwicklung von SORPLAS™ gelungen. Dieser recycelte Kunststoff ist robust und vielseitig einsetzbar und ist somit ideal für neue Produkte.

Bis zu 99 % recyceltes Material

Der Anteil an recyceltem Kunststoff in elektronischen Geräten beträgt im Normalfall ca. 30%. Dank dem bahnbrechenden schwefelbasierten Brandschutzmittel von Sony können wir bis zu 99 % recycelte Materialien in unseren Kunststoffen verwenden.

Bis zu 99 % recyceltes Material

Brandschutzmittel und SORPLAS™ Pellets

SORPLAS™

SORPLAS™

[ 1 ] Recycelter Inhalt 99% [ 2 ] Brandschutzmittel, andere Zusätze 1%

Typischer recycelter Polykarbonatkunststoff

Typischer recycelter Polykarbonatkunststoff

[ 1 ] Ölbasierter neuer Kunststoff 55% [ 2 ] Recycelter Inh. 30% [ 3 ] Brandschutzmittel, andere Zusätze 15%

Beitrag zur Reduzierung von Emissionen bei der Herstellung

Beitrag zur Reduzierung von Emissionen bei der Herstellung

Durch die Verwendung von SORPLAS™ in den BRAVIA™ KDL-40EX52H LCD-Fernsehern konnte der CO2-Ausstoß bei der Produktion im Vergleich zu neuem Granulat um fast 80 % reduziert werden.

[ 1 ] neues Granulat [ 2 ] SORPLAS™

Neues Leben für unsere alten Kunststoffe

Durch die Zugabe von ausrangierten optischen Laufwerken und Restfolien von Fabriken von Sony und anderen Herstellern sowie von Verbraucherabfällen wie Wasserflaschen unterstützt SORPLAS™ Recycling noch zusätzlich.

Neues Leben für unsere alten Kunststoffe

Schritte zur Minimierung der Umweltbelastung und Maximierung der Leistung

Die Vorteile, die sich aus der geringen Menge an Brandschutzmitteln in SORPLAS™ ergeben, beschränken sich nicht nur auf die bahnbrechenden Mengen an recyceltem Material, das eingebracht werden kann. Herkömmliche Brandschutzmittel schwächen oft die ursprünglichen Eigenschaften der Kunststoffe, deshalb kann SORPLAS™ mit minimalem Leistungsverlust mehrfach recycelt werden. Darüber hinaus zeichnet es sich als der langlebigste unter den hochwertigen schwer entflammbaren Polykarbonatkunststoff aus. Und damit nicht genug: Er weist eine ästhetische Oberfläche auf, die ohne Extrabeschichtungen für Farbe und Glanz auskommt.

[ 1 ] Zermahlen und neu Pelletieren [ 2 ] Formen [ 3 ] Produkte [ 4 ] Demontage [ 5 ] Abholung vom Markt

Exzellente Wiederverwertbarkeit

SORPLAS™ besteht aus der Verschmelzung von recyceltem Kunststoff und Kunststoffabfällen wie optische Laufwerke und Wasserfaschen. Das neue Material kann dann in der Produktion vieler Produkte von Sony verwendet werden, da SORPLAS™ eine hohe Robustheit, Ölresistenz und Oberflächenbeschaffenheit aufweist.
SORPLAS™ besteht zum Teil aus wiederverwerteten Materialien von Fabriken von Sony und anderen Herstellern sowie Altprodukten von Verbrauchern. Obwohl SORPLAS™ teilweise aus recyceltem Kunststoff besteht, kann es zermahlen und zur erneuten Verwendung in brandneuen Produkten neu pelletiert werden.

Leicht, robust und feuerhemmend

Leicht, robust und feuerhemmend

Durch die hervorragende strukturelle Stärke und der feuerhemmenden Eigenschaften konnte dank SORPLAS™ ein schlanker, feuerhemmender Rahmen für den BRAVIA™ XE80 (124,46 cm/40" ) entwickelt werden.
(Modellnamen sind von der Region abhängig)

Robust, ölresistent und vielseitig

Handheld-Kameras und Camcorder müssen robust und ölresistent sein. SORPLAS™ erfüllte diese Anforderungen erstmals 2012 und wird auch heute noch in einigen Kameras von Sony verwendet, darunter die α99 und HX400V.

Robust, ölresistent und vielseitig
Langlebig, schön und einsatzbereit

Langlebig, schön und einsatzbereit

Aufgrund der steigenden Nachfrage an Geräten in unserem Leben müssen diese langlebiger und attraktiver sein. SORPLAS™ ist nicht nur robust, es bietet auch eine exzellente Lackhaftung, sodass die Geräte lange gut aussehen.

Von Kunststoffabfällen zu einer wertvollen Ressource

Yasuhito Inagaki

Senior Chemical Engineer ,
SORPLAS™ Business Office

Von Kunststoffabfällen zu einer wertvollen Ressource

Der Schlüssel zu einem neuen recycelten Kunststoff war eine langfristige Entwicklung

Die Entwicklung von SORPLAS™ begann vor über zehn Jahren, und damals konzentrierte sich unsere Forschung hauptsächlich darauf, wie aufbereiteter Kunststoffabfall von Sony Produktionsstätten effektiver genutzt werden konnte. Unter den vielversprechenden Anwendungen, die wir erforschten, waren industrielle Wasserfilter und wasserabweisende Granulate für Einwegwindeln, und im Rahmen unserer Untersuchungen entwickelten wir ein schwefelhaltiges Brandschutzmittel, das Polykarbonatkunststoffe schwer entflammbar machte. Die Verbindung dieses Brandschutzmittels mit dem Polykarbonatkunststoff stammte von verschrotteten optischen Laufwerken und optischen Folien von den Fabriken der Sony Group und erwies sich als Schlüsselfaktor für die Entwicklung von SORPLAS™. SORPLAS™ ist ein recycelter Kunststoff, der auf unserem Bemühen beruht, Produktionsabfälle zu verwerten und in wertvolle Ressourcen zu verwandeln.

TV: SORPLAS™ Modellverfügbarkeit abhängig von Fernsehergröße.

Weitere Seite zur Technologie von Sony

Weitere Seite zur Technologie von Sony

Recycling und noch besseres Hörvergnügen.

Wir freuen uns über Fragen zu SORPLAS™. (Link zur Sony Semiconductor Solutions Corporation Website (Englisch)).