Zum Inhalt springen

Ein Stück Wohnen 2017

Ein gutes Design für Ihr Wohnzimmer ist gleich ein gutes Fernseherlebnis

Bei der Entwicklung eines Heimprodukts nach dem Konzept „Ein Stück Wohnen“ werden Fernseher ganz neu in den Fokus gerückt, indem sie die Stilrichtung des gesamten Wohnraums aufgreifen. So wird ein fantastisches Fernseherlebnis geschaffen wird, ohne die Gemütlichkeit Ihres Wohnzimmers zu beeinträchtigen.

Elemente moderner Wohnräume – eine Probensammlung

Mit dem Konzept „Ein Stück Wohnen“ soll ein Gleichgewicht hergestellt werden, sozusagen die Harmonie zwischen Heimprodukten und den Wohnzimmern selbst. Die Idee hinter diesem neuen Designkonzept für Heimprodukte war denkbar einfach: Wenn man alle Elemente, Materialien und grundlegenden Einrichtungsprinzipien für das „ideale“ Wohnzimmer heranzieht, in Einzelteile zerlegt und wieder neu zusammensetzt, erhält man gegebenenfalls Arrangements aus Wohnzimmerkomponenten und -produkten, die noch harmonischer zusammen wirken.

Mit dieser Idee im Kopf begannen unsere Designer wirklich alles, was sie in Bezug auf Wohnzimmer finden konnten, zusammenzutragen – von Stuhlformen, über andere Möbel, Wandmaterialien und Fliesenmuster, bis hin zu Texturen und Strukturen von Stoffen und Leder. Die Umgestaltung von Produkten mit diesen „Proben“ und das Wissen um Möbel und Architektur half dem Team, einen neuen, innovativen Ansatz für Heimprodukte zu finden, bei dem die Objekte nicht nur mit ihrer Umgebung verschmelzen, sondern ihren Standorten auch in gewisser Weise einen ganz besonderen Glanz verleihen.

Bücherregal
Wohnwelten
Beruhigende Fläche
Elemente und Materialien

Eine Konstante in unserem Wohnzimmerkonzept

Was stellen Sie sich unter einem gemütlichen Wohnzimmer vor? Wo steht das Sofa? Wo ordnen Sie Bücher usw. ein? Welchen Stil bevorzugen Sie insgesamt? Und wie passt der Fernseher als Standardausstattung eines jeden Wohnzimmers ins Bild? Wir wollten sicherstellen, dass das Design unserer Heimprodukte nahtlos in den Einrichtungsprozess eines idealen Wohnzimmers integrierbar ist.

Tako, Chief Art Director

Passend für moderne Wohnkonzepte

Für die BRAVIA™ Modelle 2017 haben wir uns einen leichten, komfortablen Look ausgedacht, der den Anforderungen moderner Wohnsituationen gerecht wird. Alle Designelemente ordnen sich diesem grundlegenden Ansatz unter. Der Fuß kommt ähnlich einem schmalen Stuhl daher. Die Abdeckung auf der Rückseite erinnert an die Texturen von Wänden und Stoff. Und die mutige Kombination aus angenehmen, warmen Materialien passt hervorragend zu Leinenstoffen, wie sie in modernen Wohnkonzepten zu finden sind.

Rundherum atemberaubend schön

XE94/93 Serie

Die XE94/93 Serie überzeugt durch ihre gelungene Mischung aus 4K HDR-Bildern und einem fantastischen Designkonzept. Die Geräte verfügen über eine Rückansicht, durch die sie an jedem Standort eines Wohnzimmers hervorragend zur Geltung kommen. Die rückwärtige Abdeckung spielt im Gesamtkonzept keine Nebenrolle mehr, sondern tritt durch ein aufregendes geometrisches Muster, das an Wände oder Fliesen erinnert, in den Vordergrund. Bei dieser grundlegenden Neuerung geht es jedoch nicht nur darum, wie die Abdeckung aus der Entfernung wirkt. Die Linien der Anschlussabdeckung und die Lüftungsschlitze verbinden sich zu einem größeren Muster, das jede Spur von technischen Spielereien, wie sie auf den Rückseiten der meisten Fernseher zu finden sind, geschickt verdeckt. Abgerundet wird der Look der neuen Rückansicht durch die Lederbespannung der Abdeckung, die das Erscheinungsbild dieses Bereichs optisch aufwertet.

Die minimalistische Basis des Geräts, bestehend aus schlanken, stuhlähnlichen Füßen an einer flachen Platte, unterstreicht zum einen die Leichtigkeit des Gesamtkonzepts, sorgt zum anderen aber auch für einen sicheren Stand und beherbergt zudem sämtliche Kabel. Das LC-Display ist eine einfache Konstruktion aus zwei Tafeln in zwei verschiedenen Farben. Während die schwarze Tafel dem Betrachter einen wunderbar dezenten Hintergrund für ein fantastisches Fernseherlebnis bietet, verbindet sich der Metallic-Ton der dahinterliegenden Tafel hervorragend mit der restlichen Wohnzimmereinrichtung. Die Unterkanten dieser beiden Platten sind versetzt angeordnet, sodass dort Lautsprecher ihren Platz finden und sich der Klang direkt nach vorn ausbreiten und maximal entfalten kann.

Geometrisch verzierte Rückseite
Ledertextur
Schmale stuhlähnliche Standfüße
Schieferoptik

So schlicht und dezent wie ein gewöhnliches Möbelstück

XE90 Serie

Geräte der XE90 Serie verfügen über einen unglaublich dünnen Rahmen, um nicht vom Fernseherlebnis abzulenken, und beschreiten mit ihrem Design neue, minimalistische Wege. Die Basis, bestehend aus einer flachen Platte und schlanken Füßen, unterstreicht durch ihren dezenten Schwung die Leichtigkeit des Designs. Der reduzierte Anschlussbereich auf der Rückseite der Fernseher rundet die überaus grazile Konstruktion ab.

Ein Design für alle Wohnräume

XE85/XE80 Serie

Fernseher der XE85/XE80 Serie zeichnen sich durch eine vertikale, silberfarbene Linie entlang beider Bildschirmseiten aus, die als Blickfang das schlanke Profil der Geräte unterstreichen und die beiden tafelähnlichen Platten, die das Gehäuse bilden, optisch voneinander trennen. Auch die wunderbar geformte Basis verfügt über eine dünne Silberlinie auf ihrer Oberfläche, wodurch die hochwertige Optik des Designs nochmals betont wird. Die Silbernuancen dieser Fernseher gehören zum wärmeren Farbspektrum, sodass sich die Geräte hervorragend zu TV-Bänken oder Bodenbelägen aus Holz kombinieren lassen und damit selbst höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht werden.

Ein Fernseher der von allen Seiten gut aussieht

Mit der BRAVIA Serie wollten wir Produkte erschaffen, die nicht nur von vorn schön anzusehen sind. Dank eines schmalen Rahmens verwischen die Grenzen zwischen Wohnraum und Fernsehinhalten. Wir wollten auch die Rrückseite so attraktiv wie möglich gestalten. Im Gegensatz zum Fernseher, der als eindimensionale Fläche in einer Ecke wahrgenommen wird, rückt das von uns entwickelte Design das Gerät als mehrdimensionales Objekt wieder in den Vordergrund, das überall in einem Raum stehen kann. Damit wächst auch der Gestaltungsfreiraum beim Einrichten eines Zimmers.

Yokota, Art Director

Das Konzept „Ein Stück Wohnen“ griff die grundlegende Frage auf, wie Menschen ihre Wohnzimmer einrichten, und förderte Denkanstöße für neue Fernsehgeräte zutage. Hervorragende Video- und Audiokomponenten sind dabei nur ein Teil des Pakets. Die räumliche Harmonie und die Vielseitigkeit der Produkte in Bezug auf Kombinationsmöglichkeiten mit der vorhandenen Einrichtung runden das Ganze erst wirklich ab.