GN60 EXTERNER BLITZ MIT KABELLOSER FUNKSTEUERUNG

Vollständige technische Daten und Funktionen

HVL-F60RM2

€ 650,00

(Preisangaben inkl. MwSt)

Grundlegende Informationen

Abmessungen (ca.)
B x H x T: 78,1 x 143,1 x 104,6 mm (3 1/8 x 5 3/4 x 4 1/8 Zoll)
Gewicht (ca).
439 g (nur Haupteinheit)

Kameratyp

Kameratyp
Automatischer Elektronenblitz zum Aufstecken mit Vorblitzmessung
Schuhtyp
Multi Interface Shoe

Blitzkopf (lichtemittierende Einheit)

Maximale Leitzahl
60 (Einstellung des Blitzbereichs 200 mm/Blitzverteilung „STD“, ISO100 m)
Blitzbereich
AUTOMATISCH/MANUELL (20–200 mm) Das Sichtfeld bei 14 mm Brennweite wird ebenfalls mit einer Weitwinkelstreuscheibe abgedeckt
Blitzmodus
TTL/MANUELL/MULTI
Blitzdauer (ca.)
Innerhalb von 2,8 ms(1/1 MANUELL)
Farbtemperatur (ca.)
5.500 K
Dauerblitzleistung
200 Blitze bei 10 Blitzen pro Sekunde
Indirekter Blitz
Ja
Winkel indirekter Blitz
Nach oben 150 Grad (0/30/45/60/75/90/120/150 Grad), nach unten 8 Grad, nach links und rechts je 90 Grad (0/30/45/60/90 Grad)
Test-Blitz
Ja
Blitzsteuerung
Blitzsteuerung mithilfe eines Vorblitzes (P-TTL/ADI)
Blitzkompensation
Ja
Blitzstärkeumschaltung
25 Stufen (1/1–1/256), Schritte von 1/3
High-Speed-Synchronisierung (HSS)
Ja
Blitzmodellierung
Ja
Integrierte Weitwinkelstreuscheibe
Ja (14 mm)
Integrierte Reflektorkarte
Ja

AF-Hilfslicht

AF-Hilfslicht
-
Reichweite (ca.)
-

Funkgesteuerte Drahtlosfunktion

Kabellose Funksteuerung
Ja (Fernbedienung/Receiver)
Frequenzen
2,4-GHz-Band
Kanäle
14 Kanäle (Automatisch/Manuell)
Kommunikationsreichweite (ca.)
30 m
Gruppen
3 Gruppen (TTL/Manuell), 5 Gruppen (Gruppe Blitzaufnahmen)
Maximale Anzahl der Blitzeinheiten
15 Einheiten
Blitz-Verhältnissteuerung
3 Gruppen (TTL)

Drahtlosfunktion mit optischer Steuerung

Kabelloser Blitz mit optischer Steuerung
-
Kanäle
-
Kommunikationsreichweite (ca.)
-
Gruppen
-
Blitz-Verhältnissteuerung
-

LED-Funktion

Lichtstärke in der Mitte (ca.)
-
Belichtungsabstand (ca.)
-
Unterstützte Brennweite
-
Dauerhaftes Licht (ca.)
-
Farbtemperatur (ca.)
-
Blitzstärkeumschaltung
-

Weitere Funktionen

Optimierte Autozoomsteuerung für Bildsensorgröße
Ja
Einstellung für Blitzverteilung
Ja
Automatischer Weißabgleich
Ja
Benutzerdefinierte Tastenbelegung
Ja
Speichereinstellungen
Ja
Fernauslöserfunktion
Ja

Display

LCD-Bildschirm, LC-Display
Ja (Punktmatrix)
Anzeige des Ladefortschritts
-

Externe Anschlüsse

Synchronisationsanschluss
Ja (Eingänge/Ausgänge)
Multi-/Micro-USB-Anschluss
Ja

Stromversorgung

Stromversorgung
Vier AA-Batterien (Alkali oder Ni-MH)
Externer Akkuadapter
JA

Weitere Funktionen

Gegen Staub- und Spritzwasser resistente Konstruktion
Ja

Lieferumfang

  • Schutzkappe für Stecker (1), Mini-Stativ (1), Etui (1), Adapter für indirekten Blitz (1), Farbfilter (gelb) (1), Farbfilter (grün) (1), Tragetasche (1)
Placeholder

Ausstattung

Hinterleuchtetes Porträt einer Frau, aufgenommen mit Blitz

Leistungsstarker GN60 Blitz für die neue Kameratechnologie

Die robuste Hochleistungs-Blitzeinheit GN60 bietet die einzigartige Raffinesse und Kamerakommunikation von Sony. Ihr Blitz funktioniert auch bei High-Speed-Serienaufnahmen und Synchronisierungen bei Verschlusszeiten von bis zu 1/400 Sek zuverlässig. Bedienung über die Kamera-Benutzeroberfläche, Quick Shift Bounce und Funkkommunikation sorgen für präzise Steuerung und Flexibilität.

Bild zur Veranschaulichung, wie der Originalblitz von Sony die intelligente Kommunikation mit dem α Gehäuse umsetzt

Intelligente Kommunikation mit den neuen α Geräten

Das α Beleuchtungssystem wurde parallel zu den α Kameras entwickelt – für eine optimale Beleuchtung bei unzähligen Anwendungsmöglichkeiten. Ein Maß an Integration, das nur mit den originalen Produkten von Sony erreichbar ist, bietet detailgenaue Kommunikation mit kompatiblen Kameras für zuverlässige und präzise Lichtsteuerung.  [1] Blitzprozessor [2] Multi Interface Shoe [3] Bildsensor [4] Bildprozessor

Bild des Blitzes, der die Vorderseite beleuchtet

Stabile, starke GN60 Leistung für professionelle Anforderungen

Der HVL-F60RM2 von Sony kann mit α Kameras kommunizieren, um bei jedem Blitz eine konsistente GN60 Lichtleistung sicherzustellen. Der HVL-F60RM2 unterstützt Brennweiten von 20 mm (14 mm mit Weitwinkelstreuscheibe) bis 200 mm.

Bild eines Mannes, der eine Kamera mit Blitz vor sich hält, mit Stadtlandschaft im Hintergrund

Stabile High-Speed-Serienaufnahmen mit Blitz

Mithilfe einer kompatiblen Kamera kann der HVL-F60RM2 in High-Speed-Serienaufnahmen kontinuierlich Blitze für bis zu 200 Bilder mit bis zu 10 BpS auslösen. Keine verpassten Bilder aufgrund von Fehlern bei der Blitzsynchronisierung mehr – stabile Serienaufnahmen werden unterstützt.

Porträt einer Frau, angefertigt durch Serienaufnahmen mit Blitz

Bis zu 20 Blitze pro Sekunde

Mithilfe des elektronischen Verschlusses einer kompatiblen Kamera können länger als eine Sekunde lang bis zu 20 Blitze pro Sekunde in Serie ausgelöst werden. Die Batterie des externen Blitzes FA-EBA1 ermöglicht ca. 20 Blitze pro Sekunde über einen Zeitraum von mehr als zehn Sekunden.

Bild einer Frau auf einem zum Strand führenden Weg, mit wunderschönem Bokeh

Neue Möglichkeiten durch schnelle Synchronisierung mit geeigneten Kameras

Bei Verwendung mit einer kompatiblen Kamera ermöglicht der HVL-F60RM2 eine Blitzsynchronisierung von bis zu 1/400 Sek. Dadurch wird der Hintergrund weniger präsent, während Sie mithilfe des Blitzes das Hauptmotiv hell in Szene setzen, Bewegtbilder vor einem hellen Hintergrund beleuchten und vieles mehr.

Verschiedene Brautbilder, aufgenommen mit bildbasierter P-TTL-Blitzsteuerung

Lichtberücksichtigung bei P-TTL-Blitzsteuerung je Bild

Bei kompatiblen Kameras nutzt die High-Speed-Steuerungs-Umschaltfunktion der Kamera den Vorblitz, um bei Serienaufnahmen jeden einzelnen Blitz zu steuern – selbst bei der Verfolgung sich schnell bewegender Motive in Szenen mit häufigen Lichtwechseln.

Braut und Bräutigam mit einem Lächeln im Gesicht, aufgenommen mit Blitz

Minimale Verzögerung des Blitzauslösers

Bei Verwendung des HVL-F60RM2 mit einer kompatiblen Kamera wird die Verzögerung zwischen dem Drücken des Auslösers und der Blitzausgabe merklich reduziert. Damit können Sie flüchtige Momente problemlos festhalten.

Hinterleuchtetes Porträt eines Mannes vor einem Sonnenuntergang, aufgenommen mit Blitz

Blitzsteuerung gekoppelt an Gesichtserkennung

Mit einer kompatiblen Kamera wird der Weißabgleich automatisch angepasst. So werden Gesichter in einem natürlichen Farbton wiedergegeben. Der HVL-F60RM2 sorgt in Verbindung mit der Gesichtserkennung einer kompatiblen Kamera dafür, dass das Hauptmotiv ideal beleuchtet ist – selbst, wenn es in einer Gruppe steht.

Bild einer posierenden Frau, aufgenommen mit angemessenem Weißabgleich

Automatischer Weißabgleich mit der Präzision von Originalausrüstung

Diese intern entwickelte, fortschrittliche Blitzeinheit überträgt die Farbtemperaturinformationen an die Kamera. Diese verarbeitet die Daten und passt den Weißabgleich präzise an. So werden die Farben in jeder Situation natürlich wiedergegeben.

Bild einer Blitz-Batterie in meiner Tasche

Schnelle Blitzfolge und solider High-Speed-Dauerblitz

Moderne Elektronik und Bauweise tragen maßgeblich zu kürzeren Blitzfolgezeiten bei und ermöglichen Serienaufnahmen mit Blitz über einen längeren Zeitraum. Vier Batterien liefern Energie für mehr als 240 Blitze mit einer Blitzfolgezeit von 1,7 Sekunden.  Mit dem optionalen Batterieadapter FA-EBA1 für den externen Blitz sind Blitzfolgezeiten von 0,6 Sekunden möglich.

Bild des Blitzes, der die Vorderseite beleuchtet

Innovativer Überhitzungsschutz für längere Shootings

Hitzebeständige Materialien und ein optimierter Blitzalgorithmus sorgen für höhere Widerstandsfähigkeit gegen Überhitzung. Damit sind längere Aufnahmen mit Blitz möglich.

High-Speed-, Langzeitsynchronisierung und Synchronisierung auf den 2. Vorhang

Die High-Speed-Synchronisierung funktioniert bei allen Verschlusszeiten und auch bei weit geöffneter Blende für Portraits vor bezauberndem Hintergrundbokeh. Langzeitsynchronisierung und Synchronisierung auf den 2. Vorhang werden ebenfalls unterstützt.

Wählbare Modi für Blitzverteilung

Drei Modi für Blitzverteilung wählbar: Standard (STD), Priorisierung der Leitzahl (CENTER) und Weitwinkel (EVEN).

Bild zur Veranschaulichung der automatischen Anpassung des Blitz-Beleuchtungswinkels je nach Brennweite

Für Brennweite und Bildgröße optimierte Lichtleistung

Der Beleuchtungswinkel des Blitzes wird automatisch je nach Brennweite des Objektivs über einen Bereich von 20–200 mm angepasst. Außerdem wird die Lichtverteilung zur optimalen Beleuchtung bei Vollformat oder APS-C angepasst.

Bild eines Metallschuhfußes mit robustem Seitenrahmen unter dem Blitz

Metallschuhfuß mit robustem Seitenrahmen

Ein Metallschuhfuß mit robustem Seitenrahmen erhöht die Robustheit und Widerstandfähigkeit des Multi Interface Shoe und seiner elektrischen Kontakte deutlich.

Bild der internen Struktur eines staub- und feuchtigkeitsabweisenden Blitzes

Besserer Schutz vor Staub und Feuchtigkeit

Das staub- und feuchtigkeitsabweisende Design sorgt für hohe Zuverlässigkeit im Freien. Die Schuhabdeckung sorgt für eine noch bessere Staub- und Feuchtigkeitsbeständigkeit bei Verwendung mit bestimmten Kameras der Serie α.

Bild zur Veranschaulichung des Winkeleinstellungsbereichs des Blitzes

Schnelle Winkeleinstellung mit Quick Shift Bounce

Der Blitzkopf lässt sich schnell um 90° nach links oder rechts, 150° nach oben oder 8° nach unten drehen und Sie können schnell zwischen horizontaler und vertikaler Ausrichtung wechseln. Der überarbeitete Mechanismus ist kompakter und praktischer.

Steuerung des Blitzes über die Benutzeroberfläche einer kompatiblen Kamera

Umfassende Steuerung über kompatible Kameras

Blitzkompensation, Verhältnis und weitere Parameter lassen sich direkt über eine kompatible Kamera steuern. Sie können die Blitzeinstellungen komfortabel über eine zuweisbare Kamerataste aufrufen und anpassen, während Sie durch den Sucher blicken.

Nahaufnahme der Tasten des Produkts, die eine schnelle, intuitive und direkte Steuerung der Lichtstärke ermöglichen

Schnelle, intuitive Lichtstärken-Direktsteuerung

Mit den Tasten +- und – lassen sich die Lichtausgangsleistung und die Blitzkompensation schnell per Tastendruck regeln. Zudem können mit den Tasten dieselben Parameter bei anderen drahtlos gekoppelten Blitzeinheiten gesteuert werden, um eine reibungslose und effiziente Bedienung zu ermöglichen.

Nahaufnahme vom Display des Produkts

Verbessertes Quick Navi Display an der Rückseite

Durch Drücken der Fn-Taste werden neben dem ausgewählten Blitzmodus weitere Parameter auf dem Display angezeigt. So können Sie sie mühelos während verschiedenster Aufnahmesituationen einstellen. Auf dem Display des Vorgänger-Modells HVL-F60RM wurden die Symbole für „WLAN deaktiviert“ und „Speicherabruf deaktiviert“ erst nach Drücken der Fn-Taste angezeigt. Diese Parameter erscheinen nun beim HVL-F60RM2 standardmäßig auf dem Display.

Benutzeroberfläche der α Kameras

Effiziente TTL-Lichtstärken-Speicherung

Die TTL-Blitzstärke kann gespeichert und später zur manuellen Anpassung abgerufen werden. Dadurch lässt sich der Zeitaufwand für die manuelle Einrichtung der Blitzparameter in vielen Situationen deutlich reduzieren.

Mann bei Aufnahme eines Porträts mit drahtloser Funkverbindung des Blitzes mit seinem Notebook

Vielseitige drahtlose Funkverbindung

Die kabellose Funkkommunikation bleibt bis zu einer Entfernung von 30 m stabil. Selbst in der Nähe von Reflektoren und Hindernissen bleibt die Kommunikation zuverlässig und störungsfrei. Langzeitsynchronisierung, Synchronisierung auf den 2. Vorhang und Mehrfachblitz werden unterstützt.

Links: Bild, das zeigt, dass bis zu 15 Blitzeinheiten in fünf Gruppen per drahtloser Funkverbindung gesteuert werden können, rechts: Bild zusammen verwendeter Blitze

Drahtlose Funksteuerung für bis zu 15 Blitzeinheiten

Steuern Sie bis zu 15 Blitz- und/oder Receiver-Einheiten in 5 Gruppen. Der HVL-F60RM2 kann mithilfe der optionalen Fernbedienung FA-WRC1M und/oder des Receivers FA-WRR1 mit Blitzeinheiten kommunizieren, die nicht über eine kabellose Funkkommunikation verfügen.

Bild einer Frau, die an einer Wand lehnt und posiert

Automatischer Weißabgleich mit Farbfiltern

Wenn einer der mitgelieferten Farbfilter an die Blitzeinheit angeschlossen ist, wird der Weißabgleich der Kamera automatisch angepasst, um eine natürliche Kombination aus Blitz und Umgebungslicht zu erzeugen.  [1] Blitz mit Farbfilter  [2] Blitz ohne Farbfilter

Blitzsteuerung mit Adapter für indirekten Blitz

Bei Verwendung des mitgelieferten Adapters für indirekten Blitz kommuniziert die Blitzeinheit mit der Kamera, um eine optimale Blitzverteilung für eine sanfte, gleichmäßige Beleuchtung zu erreichen. Die Weitwinkelstreuscheibe verstärkt diesen Effekt.

Kabel-Synchronisationsanschluss (Eingang/Ausgang)

Ein- und ausgehende Synchronisationsverbindungen laufen über einen einzigen Synchronisationsanschluss. Der Eingang kann dem Empfang von Auslösesignalen eines Belichtungsmessers dienen und der Ausgang dem Auslösen weiterer Blitzeinheiten.

Tonsignal bei aufgeladenem Blitz

Nachdem der Blitz ausgelöst wurde, weist ein Piepton darauf hin, dass der Aufladezyklus abgeschlossen ist. So behalten Sie ganz einfach im Auge, wann das gesamte kabellose Funk-Beleuchtungssystem wieder einsatzbereit ist.

Ferngesteuerter Kameraauslöser

Mithilfe des ferngesteuerten Auslösers können Sie Blitz und Kamera gleichzeitig aus der Ferne auslösen und dasselbe Motiv mühelos simultan aus verschiedenen Kamerawinkeln aufnehmen.

Multi/Micro-USB für Anschluss an einen Computer

Der HVL-F60RM2 verfügt über einen Multi-/Micro-USB-Anschluss, über den Sie das Gerät für Software-Upgrades mit einem Computer verbinden können.