FE PZ 28-135 mm F4 G OSS

Produktbewertungen

UVP

€ 2.799,00

(Preisangaben inkl. MwSt)
17

4.9 basierend auf 17 Kundenbewertungen

15
2
0
0
0
Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

17 Kundenbewertungen

0

der richtige Weg!

SELP28135G 14.05.2019 von ReinhardH

Habe das Objektiv ca. 1,5Jahre in Intensiver Nutzung mit a6300 und a9 als Foto 30% und Video 70% und bin immer noch sehr zufrieden. Hatte das Objektiv nach ein paar Monaten wegen defekten AF einsenden müssen (ging alles sehr schnell und professionell über den Händler) daher nur 4Sterne.

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Gut

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

0

0

0

Super Linse

SELP28135G 27.04.2019

Absolutes Spitzenteil, wer bisher kein Geld für eine Cine-lens hatte, hier ist sie. Absolut scharf und keine chromatische Aberration, das ist wirklich beeindruckend und ich habe nur Profi Linsen. Zusammen mit der A7 RIII ein perfektes Paar. Lautloser fein funktionierender Zoom. Mein Gott, ich hätte sie eher kaufen sollen. Und ich mache überwiegend Stills und nur gelegentlich Videos.

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

1

0

0

Eierlegende Wollmilchsau!

SELP28135G 16.11.2017

Hat als Objektiv wirklich alles, was man für professionelle Aufnahmen braucht!

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Gut

Design

Gut

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

0

0

0

guter Brennweitenbereich für Vollformat

SELP28135G 24.06.2017 von VideoRalf

Ideales Design für Video DSLM. Erstaunliche Qualität für den großen Brennweitenbereich

Bildqualität

Gut

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

0

0

0

Hervorragend!

SELP28135G 21.10.2016 von cazee

ein Allrounder zum filmen mit einer brillanten Blende.

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

1

0

0

Ein Objektiv der Extraklasse

SELP28135G 04.09.2016 von Norbi17

Vor etwa einem Monat habe ich das hochwertige Objektiv gekauft und bin total positiv beeindruckt. Die Bilder sind scharf und detailgetreu, die Videoaufnahmen sind sehr gut. Werde mich so oft wie möglich in der nächsten Zeit mit diesem Objektiv beschäftigen, um die vielen Möglichkeiten zu nutzen und es noch besser kennen zu lernen. Ein kleiner Nachteil ist jedoch das Gewicht des Objektives.

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Gut

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Gut

4

0

0

Ein sensationelles Objektiv für Filmer

SELP28135G 30.06.2016 von Miro45

Das Objektiv besitze ich nun 3 Wochen. Die gute Lichtstärke kommt voll zum tragen. Das manuelle Zoomen ist eine Freude. Die Umschaltung auf manuelle Schärfeeinstellung ist optimal. Die Bilder sprechen für sich.

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

1

0

0

Sehr gute Ergebnisse bei Video

SELP28135G 12.06.2016 von Heinz_WDR

Die Möglichkeiten durch manuellen und autom. Betrieb erzielt man einfach tolle Ergebnisse. Das enorme Freistellungspotential, lässt sich hervorragend nutzen.

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

3

0

0

Hammer Objektiv

SELP28135G 25.03.2016 von nise030

In Kombination mit der Alpha 7II wunder bar sowohl für Foto wie auch Film

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

1

0

0

Echtes Profi Video Objektiv

SELP28135G 28.01.2016 von Jürgen60

Ist ein Profi Objektiv für Videofilmer. Ich hatte keine Sekunde bereut es zukaufen. Ich benutze es mit Sony A7 2. Kann es nur empfehlen.Gruss von Stuttgart Botnang

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

4

0

0

Für Filmemacher durchdachtes und bequemes Std.Zoom

SELP28135G 19.01.2016 von Eugenius

Erster Eindruck nach wenigen Tagen Nutzung: Sehr gute Abbildungsqualität bei den unterschiedlichsten Lichtverhältnissen, Autofokus in fast allen Situationen Zuverlässig, begeistert werden Filmemacher von den Extras, der durchdachten Funktionalität und der bequemen manuellen Bedienung aller Einstellungen. Ein rundum gelungenes Objektiv, welches fast keine Wünsche offen lässt.

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Gut

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

4

0

0

Ideales Objektiv für professionelle Resultate

SELP28135G 11.09.2015 von ReBaFoto

Ich arbeite seit gut sechs Monaten mit dem Objektiv und bin in jeder Hinsicht vollumfänglich zufrieden damit. Die optische Qualität ist hervorragend und die Bedienung des Objektivs lässt keine Wünsche offen. Ich setze es regelmässig für professionelle Arbeiten ein und konnta damit auch meine Kunden immer zufrieden stellen.

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

3

0

0

hervorragende Stabilisation

SELP28135G 17.05.2015 von RFY1

Ich habe das Objektiv für ein Dokumentarfilm Projekt mit der SONY a7s getestet. Die bisherigen Erfahrungen sind sehr gut, insbesondere was Verarbeitung, Handhabung, Zoombereich, stufenlose Blendeneinstellung betrifft. Detailabklärungen betr. der Bildschärfe müssen noch gemacht werden.

Bildqualität

Gut

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

4

0

0

Traumlinse

SELP28135G 22.03.2015

Das Objektiv ist in jeder Hinsicht sehr gelungen. Haptik und Optik sind Klasse. Die Zoomfunktion butterweich und die Möglichkeit am Objektiv von AF auf MF umzustellen ist einzigartig. Sehr empfehlenswert!

Bildqualität

Gut

Funktionen

Gut

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

6

0

0

Ein etwas anderes Objektiv

SELP28135G 02.03.2015 von herr_barus

Ich möchte hier ein paar Worte jenseits der soliden optischen und mechanischen Eigenschaften verlieren. Speziell sollte man sich vor Augen halten, dass dies ein Videoobjektiv ist, welches dadurch gewisse Eigenheiten innehat. Das betrifft einerseits Größe und Gewicht. Während die FS7 in Minimalausstattung mit diesem Objektiv leicht frontlastig wirkt, dürfte das Paket mit angedocktem Rekorder oder/und V-Mount-Akku wieder recht gut ausbalanciert sein. Bei der A7S sieht das schon etwas anders aus, denn da baut man die Kamera ans Objektiv und nicht umgekehrt. Man kann zwar damit zur Not auch aus der Hand fotografieren, aber bei den meisten Anwendern wird Objektiv sicher in einem Rig oder zumindest auf einem Stativ landen. Zu den Funktionen: Vielleicht noch eins vorweg. Alle 'manuellen' Einstellungen am Objektiv sind nicht rein mechanisch, sondern Servo-gesteuert. Blende: Man hat die Möglichkeit die Blende am Objektiv mit oder ohne 'Klicks' einzustellen, den Blendenring in einer Position zu blockieren, bzw. in der Position 'A' die Einstellung wie gehabt über die Kamera zu steuern. Der Bereich geht von F4 - F22 in Drittel-Blendenstufen, oder wie gesagt: stufenlos. Sehr schick! Zoom: Die Brennweite kann man entweder 'manuell' mit dem Zoomring einstellen, oder per 'Rocker'. Dabei ist es egal, ob man die Bedienung über das Objektiv vornimmt, über den Handgriff bei der FS7, oder über andere Fernbedienungen wie z.B. die kabelgebundene RM-VPR1, die infrarote RMT-DSLR2 oder via Smartphone und PlayMemoryApp. Speziell bei der Verwendung des Zoomrings merkt man aber bei schnellen Änderungen den Servo-Charakter, d.h. das Objektiv braucht min. 1,5s von Ende zu Ende. Dreht man schneller, besteht die Gefahr über das Ziel hinauszuschießen, weil das Objektiv nicht nachkommt. Auch sogenannte Crash-Zooms sind nicht möglich. Nutzt man den Rocker, ist das Objektiv noch etwas langsamer (~4-30s, je nach Druckstufe), reagiert aber spontan und synchron. Beim Blick auf das Objektiv fällt auf, dass dort keine Beschriftungen hinsichtlich der Brennweiten existiert. Der Grund ist banal: man kann in der Kamera die Zoomrichtung umkehren. Ich werde mir vermutlich trotzdem ein paar Pünktchen bei 35, 50, 70 und 100mm anbringen, da die Brennweite nur bei Änderung über einen Rocker angezeigt wird. Rein vom Brennweitenbereich her passt es gut zur A7S. Für die FS7 könnte es evtl. ein wenig weitwinkliger sein. Mit der A7S hat man den Vorteil, dass man zumindest für HD Aufnahmen entweder den APS-C Cropmodus verwenden, oder den Clear-Image-Zoom einschalten kann. Für den ersten Fall ergibt sich ein äquivalenter Bereich von 42-202mm, für den zweiten Fall entsprechend 28-270mm. Fokus: Auch beim Fokus hat man wieder die Wahl aus verschiedenen Betriebsarten. Man kann voll manuell arbeiten und sich dabei an den Markierungen orientieren, oder überlässt der Kamera die Einstellung zw. Autofokus und manuellem Fokus. Wenn man allerdings MF über die Kamera wählt, ist der Drehwinkel für meinen Geschmack zu groß ausgefallen. Man kann zwar sehr fein fokussieren, aber (zumindest mir) nicht schnell genug. Sowohl beim Zoom, als auch beim Fokus kann man theoretisch ‚automatische und Punktgenaue Fahrten‘ durch Umschalten vom automatischen auf den manuellen Modus durchführen. D.h. beispielsweise manuell auf das Motiv fokussieren, auf AF/MF umschalten, MF in der Kamera wählen und wieder defokussieren (oder ein zweites Motiv anvisieren). Wenn man nun am Objektiv wieder auf manuell umschaltet, sitzt der Fokus wieder auf dem ersten Motiv. Praktisch kann es jedoch passieren, dass man genau dieses Umschalten sieht/hört und man hat keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit. Das Objektiv verfügt über eine optische Bildstabilisierung, die direkt am Objektiv abschaltbar ist. Diese arbeitet gewohnt zuverlässig. Nutzt man den Stativring, sind Kamera und Objektiv recht gut ausbalanciert. Leider lässt er sich bei mir nicht 100% festziehen. Andererseits werde ich das Objektiv eher weniger für Fotografie einsetzen. Witzigerweise kann man am Stativring einen mitgelieferten Riemen anbringen. Die Gegenlichtblende ist recht groß und sperrig und verdeckt das AF-Hilfslicht der A7S. Auch kann man nicht eben schnell einen Filter wechseln, was bei ‚normalen‘ Gegenlichtblenden mit spitzen Fingern gelingt. Leider gibt es keine vernünftige (mitgelieferte) 95mm Kappe. Insgesamt arbeitet das Objektiv recht leise, wenn auch nicht unhörbar.

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

14

4

0

Ideales Videoobjektiv

SELP28135G 02.03.2015 von RDPS

Das Objektiv ist an der A7s wirklich ein Traum. Sicher ist es groß und Schwer, doch dadurch dass die Kontrollen an dem Objektiv sind, braucht man an der Kamera nur noch die Aufnahme starten – alles andere steuert man am Objektiv.

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Gut

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

2

2

0

Hervorragende Kombination, klare Empfehlung!

SELP28135G 17.02.2015

Das FE 28-135 kombiniert in nahezu allen Brennweiten-Bereichen hervorragende Bildqualität, Kontrast und Randschärfe. Es funktioniert auf einer FS7 ebenso wie einer 7S und gibt speziell den kleinen Kameras ungeahnte, nahezu Profi-Möglichkeiten.

Bildqualität

Hervorragend

Funktionen

Hervorragend

Design

Hervorragend

Benutzerfreundlichkeit

Hervorragend

5

0