Alpha Universe-Geschichte im Detail

Kampf ums Paradies

Tomas Wüthrich

Tomas Wüthrich ist für sein Projekt „Doomed Paradise“ den letzten Penan-Nomaden im Regenwald von Borneo gefolgt. Ihm ging es nicht nur darum, Fotos zu machen, sondern auch darum, sich von den Menschen, mit denen er über fünf Jahre hinweg gelebt und gearbeitet hat, inspirieren zu lassen. Am Ende konnte er ihnen sogar etwas zurückgeben.

 

Tomas Wüthrich Sony Alpha 9 Maschine bringt gefälltes Holz aus dem Wald

© Tomas Wüthrich| Sony α9 + FE 24-70mm f/2.8 GM | 1/320s @ f/13.0, ISO 1600

Tomas reiste 2014 zum ersten Mal nach Borneo. Dabei traf er auch zum ersten Mal auf die Penan und erfuhr von ihrem Kampf gegen die aggressive Abholzung des Regenwaldes – ihres Lebensraums. Das bereitete ihm Sorgen: „Früher waren sie Nomaden“, erklärt er. „Jetzt sind sie allerdings gezwungen, sesshaft zu werden und Ackerbau zu betreiben, weil der Wald so schnell verschwindet.“

Von Besorgnis und Neugier getrieben kehrte er im folgenden Jahr zurück, um ein richtiges Projekt zu beginnen. Es kam ein weiteres Jahr, eine weitere Reise hinzu und zum Schluss waren es fünf Jahre, während derer er bis zu einem Monat bei den Penan blieb. Was er fand, war ein Volk im Umbruch – offen für neue Technologien, aber gleichzeitig auch bemüht, seinen halbnomadischen Lebensstil beizubehalten.

„Sie wollen keine Straßen“, erklärt Tomas. „Und sie wollen auch nicht, dass die Holzfäller ihr Zuhause zerstören. Aber sie sind auch nicht wie die Amazonasvölker, die noch nie Kontakt zur Außenwelt hatten. Wenn sie ein Verkehrsmittel haben, fahren sie in ein Dorf, wo sie Federn oder Horn verkaufen und Dinge kaufen können. Sie weigern sich allerdings, alles aufzugeben, denn eigentlich ist der Regenwald ihr Supermarkt. Er liefert ihnen alles, was sie brauchen.“

Tomas Wüthrich Sony Alpha 9 Penan-Nomaden in einer Hütte im Regenwald

© Tomas Wüthrich| Sony α9 + FE 24-70mm f/2.8 GM | 1/100s @ f/5.6, ISO 800

Während diesen fünf Jahren ist Tomas klar geworden, wie wichtig ausreichend Zeit ist. „Man kann so ein Reportageprojekt nicht in drei Wochen durchziehen“, meint er. „Deswegen kehrte ich mehrmals zurück. Mal für zwei Wochen, dann für einen Monat und später für einen weiteren Monat … um tiefer in diese Kultur eintauchen zu können.“

Insgesamt acht Besuche, der letzte davon 2019, haben ihm das volle Vertrauen der Penan eingebracht. „Dieses Maß an Integration sorgt dafür, dass man nicht mehr einfach romantische Bilder im Wald macht, sondern etwas Realeres“, erklärt Tomas. „Dadurch kann man das ganze Leben dieser Menschen zeigen.“

Tomas Wüthrich Sony Alpha 9 Penan-Kinder planschen in einem Bach

© Tomas Wüthrich| Sony α9 + FE 24-70mm f/2.8 GM | 1/500s @ f/9.0, ISO 1600

Wenn er so lange fotografiert, verlässt er sich auf die berühmte hochwertige Bauweise und Wetterfestigkeit der Sony α9. „Es ist alles andere als leicht, im Regenwald zu fotografieren“, erinnert er sich. „Es ist heiß, es ist feucht, man hat mit hoher Luftfeuchtigkeit und Kondenswasser zu kämpfen und wir mussten ständig Flüsse überqueren. Es ist wirklich kein guter Ort, um Fotos zu machen, es sei denn, man hat eine Kamera, die genau dafür gemacht ist! Ich hatte zwei α9 Kameras dabei und beide haben hervorragend funktioniert – sogar nachdem ich einmal mitsamt meinem Rucksack in den Fluss gefallen bin und meine gesamte Ausrüstung über dem Feuer trocknen musste!“

Unter so isolierten Bedingungen musste Tomas sich auch Gedanken über die Stromversorgung machen. Das konnte er allerdings dank der hervorragenden Leistung der α9 lösen, die Tausende von Bildern mit einer einzigen Akkuladung aufnehmen kann. Aber anfangs hatte er immer eine Tasche mit 24 Akkus – einen Monatsvorrat – dabei, bevor er eine einfachere Möglichkeit fand.

„Einmal traf ich den Häuptling im Urwald“, erklärt Tomas. „Er hatte einen Rucksack mit Solar-Panels dabei – und obendrauf drei Affen! Also betrieb ich meine Ausrüstung mit Solarstrom. Mit einem vollen Solarakku konnte ich drei Akkus für die α9 aufladen. Das hat sehr gut geklappt.“

Tomas Wuthrich Sony Alpha 9 Blick aus dem Inneren des Regenwalds

© Tomas Wüthrich | Sony α9 + FE 70-300mm f/4.5-5.6 G OSS | 1/2000s @ f/8.0, ISO 3200

Weitere Kamerafunktionen, die Tomas bei seinem Projekt sehr geholfen haben, waren die hohe ISO-Leistung und der geräuschlose Verschluss. „Seit ich mit der α9 arbeite“, sagt er, „ist meine Arbeit definitiv viel besser geworden. Die hohe ISO-Leistung war wirklich wichtig, weil es nach Sonnenuntergang fast kein Licht mehr gab und die Nächte sehr lang sind. Aufnahmen mit einem Wert von 6400 sehen nach einem sehr empfindlichen Film aus, aber das Bild wird nicht aufgebrochen.“

Der geräuschlose Verschluss seiner Kamera sorgte dafür, dass er arbeiten konnte, ohne seine Gastfamilie zu stören. „Es machte ihnen nichts aus, dass ich sie fotografiert habe“, erzählt er uns. „Wenn sie aber das Geräusch gar nicht hören, vergessen sie, dass ich da bin. Ich bin wie eine Fliege an der Wand. Deswegen ist es für mich die ideale Kamera für Reportagen.“

Tomas Wuthrich Sony Alpha 9 Zwei Penan-Nomaden auf der Jagd im Regenwald

© Tomas Wüthrich | Sony α9 + FE 24-70mm f/2.8 GM | 1/200s @ f/5.6, ISO 6400

„Letztendlich haben die Penan mich sehr inspiriert“, sagt Tomas. „Diese Menschen wirken auf uns vielleicht exotisch, aber unter Umweltgesichtspunkten sitzen wir mit ihnen in einem Boot – wir sind alle miteinander verbunden. Deswegen denke ich, man sollte nicht einfach irgendwo hingehen und etwas wegnehmen, ohne wieder etwas zurückzugeben.“

Das hat Tomas letztendlich veranlasst, aus dem Projekt ein Buch zu machen. Für die Penan hat er es auf Steinpapier drucken lassen, das aus Kalkstein besteht und absolut wasserfest ist. So hält es den Bedingungen im Regenwald stand.

Wir haben Tomas gefragt, was er abschließend über das Projekt denkt. „Ich hoffe, ich konnte diesen Menschen auch helfen“, meint er. „Sie können den Regenwald, den sie schützen wollen, nicht verlassen, aber ich kann ihre Geschichte in die Welt hinaus tragen und ihnen so vielleicht dabei helfen.“

Produkte im Fokus

ILCE-9

Alpha 9 Vollbildkamera mit Stacked-CMOS-Sensor

ILCE-9

SEL2470GM

FE 24–70 mm F2,8 GM

SEL2470GM

SEL70300G

FE 70-300mm F4.5-5.6 G OSS

SEL70300G

Ähnliche Beiträge

Tomas Wüthrich
Alpha Universe

Tomas Wüthrich

Schweiz

Ich muss mir Bilder erst einmal vorstellen, um sie zu erkennen, wenn sie plötzlich da sind

Profil anzeigen


x